Trainingsübung Drehkontrolle

Variante

Medien

Raumgewinn mit dem ersten Ballkontakt
Ballsicherung oder Ballmitnahme?

Beschreibung

Übungsablauf

Beachte bitte auch die Erweiterungen zur Übung unter „Varianten“.

Oft wird den Spielern erklärt und entsprechend trainiert, mit dem ersten Kontakt den Ball zu sichern. Ballsicherung ist aber nur eine Option, idealerweise sollte die Ballmitnahme mit höherem Risiko erfolgen, um Torgefahr zu generieren.

Vorsprung durch Raumgewinn mit dem ersten Ballkontakt

In diesem Ablauf fordern wir bereits mit der Ballannahme den Raumgewinn und hohes Spieltempo. Der Ballbesitzer soll lernen, sich mit dem ersten Ballkontakt einen Vorsprung zu verschaffen und mit einem gezielten Pass den Torabschluss vorzubereiten. Der zentrale Mittelfeldspieler orientiert sich mit dem Trainerkommando, dreht dazu auf und der vorherige Passgeber spielt den Ball in den richtigen Fuß, damit dies auch mit hohem Tempo gelingt.

In den Varianten verfeinern wir die Abläufe zusätzlich, zum Beispiel mit unterschiedlichen Passmöglichkeiten oder die Trainerkommandos werden verwirrender. Egal wie, es muss immer schnell gehen.

Aufbau:

  • Hilfsmittel: 2 Markierungen für die Startspieler, 4 x 2 verschiedenfarbige Hütchen, 4 verschiedenfarbige Bodenmarkierung (entsprechen den Farben der Hütchen), 2 Tore und ausreichend Bälle.
  • Markiere 2 Quadrate. Das innere Quadrat mit einer Seitenlänge von ca. 1 Meter mit den verschiedenfarbigen Markierungen, das äußere Quadrat mit einer Seitenlänge von ca. 10 Meter. Am äußeren Quadrat werden die Hütchen wie in der Grafik aufgestellt. Die identischen Farben der Markierungen und der Hütchentore liegen diagonal gegenüber.
  • Die Positionen der Startspieler werden mit Markierungen in einer Entfernung von ca. 10 Metern zum äußeren Quadrat ausgelegt.
  • Das Spielfeld ist ca. 40 Meter lang. Andere Abmessungen sind möglich.
  • Die Startspieler postieren sich an den weißen Markierungen, auf einer Seite befindet sich der Ball (Grafik: B). Diese Positionen sind mehrfach besetzt. An den Hütchentoren wird jeweils ein Spieler postiert, wie in der Grafik zu erkennen.

Ablauf:

  1. A startet ins Markierungsfeld im Zentrum.
  2. B dribbelt -gut getimt zu A- kurz an und passt ins Markierungsfeld.
  3. Kurz vor dem Pass erfolgt das Trainerkommando. Der Trainer ruft eine der Markierungsfarben auf (Grafik = Grün).
  4. A führt den Ball mit dem ersten Kontaktkontakt in Richtung aufgerufener Markierungsfarbe und umdribbelt diese.
  5. Es folgt der Pass durchs Hütchentor zum Mitspieler C, der sich im Tor mit der aufgerufenen Farbe anbietet.
  6. C kontrolliert den Ball und sucht den Torschuss.
  • Nach der Aktion übernimmt A Position C. C holt Ball und schließt sich Gruppe B an. B startet zur Gruppe A, ohne den Ablauf zu stören.

Variationen

  • Der Pass erfolgt von der linken Seite oder wahlweise von rechts oder links.
  • Der Pass durchs Hütchentor erfolgt nicht durchs Hütchentor mit der gleichen Farbe, sondern immer zum nächsten Tor im Uhrzeigersinn. Dribbling um die grüne Markierung = Pass durchs blaue Tor, Dribbling um die blaue Markierung = Pass durchs rote Tor, Dribbling um die rote Markierung = Pass durchs gelbe Tor, Dribbling um die gelbe Markierung = Pass durchs grüne Tor.
  • Wie oben, jetzt gegen den Uhrzeigersinn.
  • C legt zum Torschuss auf A im Zentrum ab.
  • Freie Wahl, C schließt ab oder passt zu A.
  • B dreht im Zentrum zum Tor ab und erhält das Zuspiel von C.
  • Freies Spiel, wie oben C, A oder B schießen aufs Tor.
  • Farbliches Trainerkommando mit Bayern, Dortmund, Schalke oder Werder. Andere Vereine möglich, je nach verfügbaren Farben.

Tipps

  • Der erste Ballkontakt erfolgt in die aufgerufene Richtung.
  • Nach Eingewöhnung auf hohes Tempo achten.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 10 + 2 Torhüter
Maximum Gruppengröße: 14 + 2 Torhüter
Material: 2 Markierungen für die Startspieler, 4 x 2 verschiedenfarbige Hütchen, 4 verschiedenfarbige Bodenmarkierung (entsprechen den Farben der Hütchen), 2 Tore und ausreichend Bälle.
Feldgröße: Das Spielfeld ist ca. 40 Meter lang.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

Schnelles Umschalten gewinnt im Fußball immer mehr an Bedeutung

Bei Ballbesitzwechseln im Angriff oder in der Abwehr ist der Gegner für kurze Zeit unorganisiert und genau diesen Moment gilt es durch schnelles Umschalten zu nutzen.

Das haben ambitionierte Trainer längst erkannt und wissen auch, dass es dabei nicht nur auf die körperlichen, sondern auch auf die mentalen und sensorischen Aspekte wie Antizipationsfähigkeit, Wahrnehmungsschnelligkeit und Entscheidungsgeschwindigkeit ankommt. All diese Themen und noch viel mehr werden in diesem Buch theoretisch und praktisch von namhaften Trainern so dargestellt, dass jeder interessierte Coach eine Menge für seine Trainingsgestaltung mitnehmen kann.

Mehr erfahren

Mit gezielter Vorbereitung in die neue Saison starten!

Immer wieder zeigt es sich, dass manche Mannschaften bei Saisonbeginn erfolgreicher starten als andere trotz ähnlicher Vorbedingungen. Das kann nur an der besseren Vorbereitung liegen. Genau mit diesem Thema befasst sich dieses Buch.

Verschiedene Autoren stellen zu den drei Themengebieten Trainingssteuerung, Taktikschulung und Teambuilding ihre Sichtweise und Trainingsphilosophie dar. Das Buch liefert zwar auch theoretische Hintergründe, ist aber in erster Linie ein Praxisbuch, mit dem jeder Fußballtrainer seine Saisonvorbereitung optimal gestalten und das Fundament für einen erfolgreichen Start in die neue Spielzeit legen kann.

Mehr erfahren

Inklusive CD-ROM mit 73 Spielformen

Dieses Buch setzt die Reihe fort und knüpft inhaltlich an die Bausteine an, die im Kindertraining gelegt wurden. In diesem Alter geht es jetzt darum die Grundlagen für den späteren Leistungsbereich zu legen, deshalb sind die Trainingsinhalte deutlich spezifischer als vorher.

Die Systematik ist wieder die gleiche wie in den anderen Büchern der Reihe. Es gibt elf speziell an die Altersklasse angepasste Gruppentaktiken und insgesamt dreiundsiebzig Spielformen, die auf einer beigefügten CD grafisch höchst anschaulich dargestellt sind. Die benötigten Inhalte lassen sich damit zu Demozwecken ganz einfach ausdrucken.

Mehr erfahren

Training im Frauen- und Mädchenfußball

Schnelle Beine und einen schnellen Kopf braucht die Frau, so könnte das Motto dieser DVD lauten. Dementsprechend werden viele Ideen aus dem Bereich des Koordinations- und Kreativtrainings vorgestellt, die alle das Ziel haben, das eigene Bewegungsoptimum zu entwickeln.

Der Übungsaufbau ist so gewählt, dass zwar vorgegebene Aufgaben aus verschiedenen Bereichen erledigt werden sollen, aber dennoch Raum bleibt für geistige Kreativität und eigene Lösungsansätze. Dabei werden gezielt die Stärken von Frauen in den Disziplinen Rhythmisierung und Kopplungsfähigkeit ausgenutzt, um die Schwächen zum Beispiel in der Raumorientierung zu fördern.

Mehr erfahren