Trainingsübung Der Ballverteiler

Variante

Medien

Dribbling - Trainingsübung Ballverteilung
Ballverteilung zentrales Mittelfeld
Dribbling mit finalem Passspiel

Beschreibung

Übungsablauf

Im Übungsablauf erhält der Ballverteiler eine feste Position und der Druck wird immer größer, je besser die Übung eingelaufen ist. Nach einiger Zeit wird er dann ausgewechselt. Die anderen Positionen werden ständig unter den Spielern getauscht, bei festen Positionen ist ein Wechsel auch dort nicht erforderlich.

Wir trainieren hier, neben dem Dribbling, Passspiel und das Anbieten im freien Raum. Jeder Spieler dribbelt und kontrolliert den Ball zunächst, der Ballverteiler dreht zusätzlich seitlich auf.

Ein PDF zum Download findest du unten nach der Beschreibung.

Trainingsübung - Vom Kleinfeld bis zum Großfeld

Diese Übung eignet sich für Klein- und Großfeldteams, passe einfach die Größe des Übungsfeldes entsprechend an.

Auf dem Kleinfeld ist der Ballverteiler ein zentraler Mittelfeldspieler, die Start- und Flügelpositionen entsprechen Abwehr- bzw. Flügelpositionen. Auf Großfeld ist der Verteiler ein 6er, die Startpositionen entsprechen dem 4er und 5er, die Flügelpositionen dem 2er bzw. 3er.

Aufbau:

  • Die Übungsfläche hat eine Größe von bis zu 40 x 30 Metern.
  • Auf der längere Seite stellen wir zentriert auf der Grundlinie drei Minitore (Stangentore, Hütchentore) auf.
  • Ca. 20 bis 25 Meter von den Toren entfernt, werden drei Bodenmarkierungen in einer Reihe ausgelegt. Eine im Zentrum, dort wird der Ballverteiler postiert und zwei an den Außenlinie, dort stellen sich jeweils Flügelspieler auf.
  • Am Ende des Feldes werden zwei Hütchen aufgestellt, dies sind die Startposition der Spieler mit Ball.

Ablauf A:

  1. Der Startspieler dribbelt an, nicht gerade, sondern leicht diagonal und passt zum Ballverteiler.
  2. Der Verteiler im Zentrum dreht auf, dribbelt kurz und passt in den Lauf des Flügelspielers.
  3. Der Flügelspieler kontrolliert den Ball und dribbelt, zieht dabei nach innen an der Markierung vorbei und schießt auf ein Tor.
  4. Der Verteiler bleibt auf seiner Position, die anderen Spieler tauschen ihre Position.

Ablauf B:

  • Ablauf wie A, der letzte Spieler zieht nicht innen an der Markierung vorbei, sondern außen.

Ablauf C:

  1. Ablauf wie B, jetzt wird nach dem letzten Dribbling nicht auf ein Tor geschossen. Der Ball wird diagonal vors Tor gepasst.
  2. Dort ist der Spieler von der anderen Seite gestartet und schließt direkt auf ein Tor ab.

Variationen

  • Es wird von beiden Startpositionen nur leicht zeitversetzt gestartet.
  • Statt drei kleine Tore, ein Tor mit Torwart.
  • Die Tore werden durchnummeriert. Mit dem letzten Pass ruft der Trainer das Tor auf, auf welches geschossen werden soll.

Tipps

  • Achte auf das schräge Andribbeln beim Übungsstart.
  • Der Verteiler führt den Ball dicht am Fuß mit hohem Tempo.
  • Die Pässe vom Verteilen erfolgen in den Lauf der Außenspieler

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, (Kindertraining), Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 5
Maximum Gruppengröße: 12
Material: Ausreichend Bälle, 5 Bodenmarkierungen, 2 Starthütchen, 3 Tore.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen.

Altersgruppe

  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)
  • C-Junioren (U14/U15)
  • B-Junioren (U16/U17)
  • A-Junioren (U18/U19)
  • Senioren

PDF

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

- Unser neues Leben am Spielfeldrand - Ein Buch von Eltern für Eltern

Dieses Buch ist etwas ganz besonderes. Von Eltern für Eltern geschrieben setzt es sich mit den Konflikten auseinander, die entstehen, wenn ein Kind den Wunsch äußert, Fußballprofi zu werden.

Das Buch gibt tiefe Einblicke in die Seelenwelt der Eltern, wenn sie plötzlich mit dieser Idee konfrontiert werden, obwohl sie sich die Zukunft ihres Kindes ganz anders vorgestellt haben. Aber auch die Gefühlswelt der Kids kommt nicht zu kurz und wird auf eine sehr anschauliche und verständnisvolle Art skizziert. Komplettiert durch die Darstellung der Rahmenbedingungen und der Konfliktsituationen im Umfeld entsteht ein bemerkenswertes Situationsgemälde.

Mehr erfahren

Technik- un Taktiktraining

Technik, Taktik und Koordination sind Kernkompetenzen, die entscheidend für ein erfolgreiches Fußballspiel sein können. Oft werden diese Leistungsparameter im Training getrennt voneinander berücksichtigt ohne direkte Verknüpfung./p>

Das Anliegen der Autoren dieses Buches ist es andere Wege zu gehen und diese drei motorisch kognitiv, praktischen Lernbereiche so miteinander zu verbinden, dass im Endeffekt signifikant bessere Leistungen auf dem Platz herauskommen. Die Übungsformen beginnen einfach und steigern sich allmählich bis zu hochkomplexen Spielformen. Das Ergebnis sind deutliche Verbesserungen in den Bereichen Raum- und Zeitgefühl und der Problemlösungsfähigkeit in komplizierten Spielsituationen.

Mehr erfahren

B- und A-Juniorentraining: Feinschliff für den Seniorenbereich!

Jeder Verein hat das Ziel, dass regelmäßig motivierte, leistungswillige und fußballerisch bestens ausgebildete „Eigengewächse” in den Seniorenbereich nachrücken.

Basis hierfür ist ein attraktives, herausforderndes und zielorientiertes B- und A-Juniorentraining, das nahtlos an die Förderung der jüngeren Altersstufen anschließt. Dieser Band liefert das dazu nötige Wissen mit direkt umsetzbaren Hilfen für die Praxis.

Intensive Technik-Schulung unter „Druck“, Taktik-Training vom Stabilisieren des 1 gegen 1 bis zum Aufbau eines funktionierenden Teams, Spielorientiertes, motivierendes Ausdauer- und Schnelligkeitstraining, „Powergymnastik“ zur Förderung der Mobilität und Stabilität.

Mehr erfahren

4-4-2-, 4-3-3, Doppelsechs, Vierer- oder Dreierkette ... entscheide dich!

Diese DVD wurde in Zusammenarbeit mit dem Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg Unterhaching professionell konzipiert und zeigt dir, wie und wann du die erfolgreichste Taktik für dein Team um- und einsetzen kannst.

Defensive und offensive Grundordnungen, - 4-4-2 (flach & Raute), 3-5-2, 3-4-3, 4-2-3-1, 4-3-3, 4-1-4-1, taktische Umstellungen, effektiv Reagieren, richtig Verschieben, Überzahlsituationen kreieren, Unterzahlsituationen vermeiden und perfekte Raumaufteilung, all dies findest du auf dieser DVD übersichtlich und praxisnah dargestellt.

.

Mehr erfahren