Trainingsübung Blitztausch

Variante

Medien

Video Blitztausch Blitztausch

Beschreibung

Übungsablauf

Zusätzlich bauen wir mit 3 Hütchen 2 Tore im Korridor auf. Der Weg auf die andere Feldseite wird durch den "Gegenverkehr" beeinträchtigt.

Beschreibung:

Zwei Gruppen bewegen sich in zwei Spielfeldern. Jeder Spieler dribbelt mit einem Ball. Zwischen den Feldern befindet sich eine Gasse. In der Gasse stehen drei Hütchen als Markierung für zwei Tore. Auf Kommando des Trainers (Tor 1 oder Tor 2) tauschen die Gruppen blitzschnell dribbelnd durch das angesagte Tor die Felder.

Jumbo Lochhauben - Hürdenset

Variationen

  • Verschiedene Dribbeltechniken.
  • Wettkampf, welche Gruppe wechselt schneller die Feldseite?

Tipps

  • Immer beidbeinig trainieren.

Organisation

Kategorie: Grundlagentraining, Kindertraining
Minimum Gruppengröße: 6
Maximum Gruppengröße: Nach Feldgröße
Material: Jeder Spieler hat einen Ball, Markierter Korridor in der Feldmitte, 3 Hütchen.
Feldgröße: Breite des Korridors ab 8 Meter.

Altersgruppe

  • G-Junioren (Bambini/U7)
  • F-Junioren (U8/U9)
  • E-Junioren (U10/U11)
  • D-Junioren (U12/U13)

Fussballtraining-Tipps – Modernes Fußballtraining im Verein

vom Kopf in den Fuß gespielt

Kreativspieler machen oft den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage aus. Eine Mannschaft kann ordentlich und systematisch gut spielen, aber um wirklich erfolgreich zu sein braucht sie Spezialisten, die im entscheidenden Moment überraschende Möglichkeiten erkennen und umsetzen.

Was das genau bedeutet und wie Kopf und Körper dabei zusammen arbeiten, wird in diesem Ebook zunächst erklärt, damit jeder Trainer zunächst mal ein klares Bild davon bekommt, was Kreativität im Fußball eigentlich ist. Danach folgt der hervorragend ausgearbeitete Praxisteil, mit dem Spieler oft an ihre geistigen und körperlichen Leistungsgrenzen gebracht werden können.

Mehr erfahren

Meine Torwartschule

Dieses Buch schließt die Reihe Torwarttrainer Zonentraining ab und beschäftigt sich intensiv mit der Zone drei. Neben den methodischen Ratschlägen in der zugehörigen Box und den Coachingpunkten, werden hier vierzig Best Practice Übungen vorgestellt, die in der Intensität nochmal deutlich höher angesiedelt sind als in den vorherigen Trainingseinheiten.

Damit ist die Trainingsreihe vom Grundlagen- über den Fortgeschrittenenbereich bis zum Leistungsniveau abgeschlossen. Die Torhüter erlangen nach Abschluss dieser Stufe, natürlich altersgemäß und leistungsbezogen, ihre technische Perfektion und ein großes Maß an taktischer Sicherheit in den verschiedensten Spielsituationen.

Mehr erfahren

Aufrecht und stark durch den Alltag

Kinder haben heute vielmehr Probleme mit Bewegung als früher. Das hängt mit der Bewegungsarmut zusammen, die sich aufgrund der verlängerten Schulzeiten und dem großen medialen Angebot zunehmend entwickelt. Das Konzept Powermoves für fitte Kids versucht, diesem Trend entgegen zu wirken.

Das Programm ist als zwölfwöchiger Kurs aufgebaut, in dem vor allem die Körperwahrnehmung und die Sensomotorik geschult werden. Die Inhalte sind didaktisch exzellent aufgearbeitet und werden durch motivierendes Begleitmaterial hervorragend unterstützt. Eine Integration in das Fußballtraining im Kinderbereich erscheint mehr als sinnvoll, weil dort natürlich genau die gleichen Defizite angesteuert werden müssen.

Mehr erfahren

Positionstraining Defensive

Die Abwehrkette und die defensiven Mittelfeldspieler sind das stabilisierende Skelett einer Fußballmannschaft. Wenn dieser Mannschaftsteil nicht funktioniert, nützt meist auch eine gute Offensive nichts.

In diesem Buch wird das Positionstraining für alle Mitglieder dieses Mannschaftsteils ausführlich besprochen und im praktischen Teil sehr anschaulich dargestellt mit einem einheitlichen Trainingsaufbau für die Innen- und Außenverteidiger, und die defensiven Mittelfeldspieler. Es beginnt mit dem Individualtraining, setzt sich fort mit der Gruppentaktik und den Positionstechniken und endet jeweils mit der Umsetzung im Mannschaftsverband und der Zusammenführung der Positionen im mannschaftstaktischen Zusammenhang.

Mehr erfahren