Das Spiel schreibt die besten Trainingsformen

Spielnahes Taktiktraining – Verbesserung des Abwehrverhaltens

Autor: Ralf Peter
DFB-Trainer, Trainerausbilder und anerkannter Autor

Spielnahes Taktiktraining – Verbesserung des Abwehrverhaltens

Im Junioren-Leistungsfußball und besonders im Seniorenbereich zielt das Training immer mehr auf das unmittelbare Verhalten im nächsten Spiel. Aus diesem Grund ist es wertvoll, Verhaltensweisen so zu trainieren, wie sie im Spiel vorkommen und Trainingsformen so zu gestalten, dass immer ein Bezug zum 11:11 gegeben ist.

Aber nicht nur das Taktiktraining, das geplante Handeln im Spiel, ist in spieltypischen Situationen mit Raum und Gegnerbezug besonders wertvoll. Auch das Trainieren von Techniken, so wie sie im Spiel vorkommen, ist für das Lösen von Spielsituationen besonders effektiv. Darum sollte es im leistungsorientierten Jugend- (ab C/B-Junioren) und Seniorenfußball im Training nicht fehlen.
Auch in den unterklassigen Ligen und im Juniorenfußball sollte man spielnah ausbilden.
Der Gedanke, Trainingsformen aus Spielsituationen zu entwickeln, basiert auf den oben genannten Überlegungen.

Trainingshilfsmittel für Fußballtrainer

Erläuterung:

Trainingsschwerpunkt soll die Verfeinerung des Zusammenagierens der Spieler im zentralen Bereich sein. Es gilt folgendes zu überlegen:

  • Welche Spieler werden benötigt?
  • In welche Spielsituationen kommen sie?

Wichtig ist bei dieser Trainingsvorgabe das Zusammenwirken der Innenverteidiger mit den 6ern und dem Torhüter. Sicherlich spielen hier auch andere Spieler wie z.B. die Außenverteidiger eine Rolle, doch im zentralen Bereich und speziell bei Anspielen aus der gegnerischen 6er-Position sind es vorrangig die genannten Spieler. Sie werden für das Training benötigt und die folgende Abbildung verdeutlicht dies:

Erläuterung:

Die nächste Überlegung ist wie man diese Spielsituation in eine Trainingsform einbetten kann. Folgende Abbildung zeigt eine Möglichkeit:

Übungsbeispiel 1:

Organisation:

  • Begrenzung des Spielfeldes (Breite=Strafraum; Länge= bis etwa zum Anstoßkreis)
  • 2 Großtore, Innenverteidiger und 6er gegen 2 Spitzen und 2 gegnerische 6er (einer aktiv, der andere pausiert), 2 Torhüter

Ablauf:

  • TW spielt 6er an; dieser versucht im Zusammenspiel mit den beiden Angreifern zum Torabschluss zu kommen. Die abwehrende Mannschaft kann nach erfolgreicher Balleroberung auf das Großtor kontern

Coaching-Tipps / Steuerung der Spielform / Variationen:

  • 1 tiefe Spitze und ein 10er bei der angreifenden Mannschaft zur Vorbereitung auf einen Gegner im 4-2-3-1-Spielsystem
  • Die abwehrende Mannschaft lässt das erste Anspiel auf den 6er zu, erst nach dem Anspiel werden sie aktiv

Übungsbeispiel 2: (Variante falls nur 1 Torhüter zur Verfügung steht)

Organisation:

  • Begrenzung des Spielfeldes (Breite=Strafraum; Länge= bis etwa zum Anstoßkreis)
  • 1 Großtor und zwei kleine Hütchentore, Innenverteidiger und 6er gegen 2 Spitzen und 2 gegnerische 6er (einer aktiv, der andere pausiert), 1 Torhüter

Ablauf:

  • Der „pausierende“ 6er eröffnet die Trainingsform mit einem Anspiel auf den 6er; dieser versucht im Zusammenspiel mit den beiden Angreifern zum Torabschluss zu kommen. Die abwehrende Mannschaft kann nach erfolgreicher Balleroberung auf die Hütchentore kontern ( Pass oder auch Dribbling, je nach Vorgabe durch den Trainer)

Coaching-Tipps / Steuerung der Spielform / Variationen

  • Spieleröffnung nicht immer zwingend auf den 6er, auch ein Anspiel in die Spitze ist möglich
Coachshop.de - Ralf Peter Ausbildungskonzepte

Standardwerk vom DFB

Du willst ein möglichst breites Repertoire an individual-, gruppen- und mannschaftstaktischen Angriffsmitteln erarbeiten, damit deine Spieler flexibel auf jeden Gegner und dessen Pressingstrategie reagieren können?

Angreifen mit System behandelt sämtliche Facetten des Angriffsspiels – von der Spieleröffnung durch den Torhüter über den Spielaufbau und das Herausspielen von Torchancen bis zum so wichtigen Umschaltspiel von Abwehr auf Angriff.

Die aus der Analyse des Wettspiels abgeleiteten Offensivlösungen werden zunächst ohne Gegnerdruck n immer mehr Verteidigern wettspielnäher trainiert.

Mehr erfahren

Von der Spielanalyse bis zur Trainingsform

Moderne Verteidigung umfasst heute die gesamte Mannschaft, nicht nur die Abwehrkette und die defensiven Mittelfeldspieler. Sie kann je nach Spielausrichtung schon weit in der Gegnerhälfte mit der frühzeitigen Störung des Spielaufbaus beginnen.

Das Training eines solchen Konzeptes ist natürlich für jeden Trainer eine Riesenherausforderung. Zum und Glück steht ihm dabei dieses Buchhighlight wirklich hilfreich zur Seite. Hier werden alle Aspekte, vom Individual- über das Gruppen- und Mannschaftstraining bis zu den verschiedenen taktischen Aspekten ausführlich behandelt und in praktischen Übungseinheiten dargestellt. Eine unschätzbare Hilfe für jeden Trainer zum Verständnis des Konzeptes und der praktischen Umsetzung.

Mehr erfahren

Mit gezielter Vorbereitung in die neue Saison starten!

Immer wieder zeigt es sich, dass manche Mannschaften bei Saisonbeginn erfolgreicher starten als andere trotz ähnlicher Vorbedingungen. Das kann nur an der besseren Vorbereitung liegen. Genau mit diesem Thema befasst sich dieses Buch.

Verschiedene Autoren stellen zu den drei Themengebieten Trainingssteuerung, Taktikschulung und Teambuilding ihre Sichtweise und Trainingsphilosophie dar. Das Buch liefert zwar auch theoretische Hintergründe, ist aber in erster Linie ein Praxisbuch, mit dem jeder Fußballtrainer seine Saisonvorbereitung optimal gestalten und das Fundament für einen erfolgreichen Start in die neue Spielzeit legen kann.

Mehr erfahren

Schnelles Umschalten gewinnt im Fußball immer mehr an Bedeutung

Bei Ballbesitzwechseln im Angriff oder in der Abwehr ist der Gegner für kurze Zeit unorganisiert und genau diesen Moment gilt es durch schnelles Umschalten zu nutzen.

Das haben ambitionierte Trainer längst erkannt und wissen auch, dass es dabei nicht nur auf die körperlichen, sondern auch auf die mentalen und sensorischen Aspekte wie Antizipationsfähigkeit, Wahrnehmungsschnelligkeit und Entscheidungsgeschwindigkeit ankommt. All diese Themen und noch viel mehr werden in diesem Buch theoretisch und praktisch von namhaften Trainern so dargestellt, dass jeder interessierte Coach eine Menge für seine Trainingsgestaltung mitnehmen kann.

Mehr erfahren

Fußballtraining - Bleib am Ball

300x250 DFB-Bücher - Seitenleiste