Kognitives Techniktraining

Mit Beispielübung - Was ist kognitives Techniktraining?

Ein Artikel von Björn Burhenne

Das Ziel des kognitiven Techniktrainings ist es, Spieler aller Alters- und Leistungsstufen in der knapp bemessenen Trainingszeit technisch und mental optimal auszubilden.

Es geht um die Verknüpfung von Trainingsformen aus den Bereichen Balltechnik, Passspiel, Ballkontrolle und 1 gegen 1 mit kognitiven Herausforderungen aus dem Bereich des Gehirntrainings.

Da gerade im Breitensport der Spaß eine enorme Rolle spielt, sind fast alle Techniken mit einer Anschlussaktion – dem Torabschluss verknüpft. Das Leistungsniveau spielt dabei keine Rolle – die Basisübungen sind so konzipiert, dass sie jedes Kind schaffen kann.

Trainingshilfsmittel für Fußballtrainer

Wir möchten damit vermitteln, dass jeder einzelne unsere Wertschätzung genießt und dabei gerecht behandelt wird. Neben der technischen Ausbildung stärken wir so das Selbstvertrauen jedes einzelnen.

Bausteine Kognitives Techniktraining

Ein wichtiger Baustein sind die technikübergreifenden Themen Coaching und kreative Übungsgestaltung. Gelernt wird nicht durch einschleifende Wiederholungen sondern durch immer wieder neue und wechselnde Variationen in Aufbau und Coaching der Übungen. Alle Techniken sind im Spiel essentielle Bestandteile und müssen hier zusätzlich unter steigendem Gegner-, Zeit- und Raumdruck angewandt werden. Die dafür benötigte Handlungsschnelligkeit, Stressresistenz und Wahrnehmung können mithilfe spezieller Spielformen optimal trainiert werden.

Welche Voraussetzungen Bedarf es für kognitives Techniktraining?

Lizenzen und Fachwissen sind für die generelle Trainerarbeit hilfreich und empfehlenswert – aber keine Voraussetzung um kognitives Techniktraining anzubieten. Im Gegensatz zu vielen anderen Trainingsmethoden steckt hinter dem kognitiven Techniktraining keine langwierige Ausbildung mit einer theoretischen oder praktischen Prüfung. Neben der eigenen Kreativität ist der Wille sich stets selbst zu reflektieren mitzubringen. In der Kombination entstehen immer wieder neue Ideen mit welchen das Training erweitert werden kann. Das Prinzip und der Wille zum Lebenslangen Lernen bilden also die Grundlage des kognitiven Techniktrainings.

Wie sehen Übungen im kognitiven Techniktraining aus?

Die Teilnehmer der Trainertech 2014 sind schon im Juli dieses Jahres erstmals unbewusst mit dem kognitiven Techniktraining in Berührung gekommen. Während dem Praxisteil meines Vortrages habe ich die Übung „Makierungswald“ vorgestellt. Eine Übung die im Bereich der Balltechnik und Ballkontrolle anzusiedeln ist. Der „Makierungswald“ ist für Kinder und Jugendliche gleichermaßen geeignet, da mithilfe der kognitiven Herausforderungen Anspruch und Schwierigkeitsgrad deutlich gesteigert werden können. Die Übung eignet sich hervorragend zur Erwärmung und fördert gleichzeitig die Konzentration der Spieler.

1. Makierungswald - Startvariante

Organisation
In einem großen Rechteck werden mehrere Makierungsreihen der gleichen Farbe (max. 2 der gleichen Farbe) platziert. Diese sollten aus 3 bis 6 Markierungen bestehen und in einem Abstand entsprechend dem Leistungsniveau der Spieler aufgestellt werden. Die Spieler werden in 3-4 Gruppen eingeteilt (in den Grafiken siehst du vier Gruppen). Diese Gruppen können – müssen aber nicht mit Leibchen kenntlich gemacht werden. Auch die Zuteilung einer Nummer oder eines Vereinsnamens können als Kennzeichnung reichen (z.B. Gruppe 1 = FC Barcelona).

Ablauf
Jeder Spieler bewegt sich mit Ball am Fuß durch die Übung und kann zur Gewöhnung an Raum und Aufbau frei durch einzelne Makierungsreihen dribbeln.

Als Trainer hat man die Möglichkeit nun die Art der Ballführung vorzugeben und einzelne Gruppen per Kommando durch eine bestimmte Farbreihe zu schicken. Wichtig ist hier, dass der Trainer kurze klare Kommandos gibt (z.B. Barcelona, Rot!). Mit dem Kommando müssen sich die Spieler für die näher gelegene passende Reihe entscheiden. Dies setzt eine schnelle Orientierung und Bewertung der Situation voraus. Spätestens beim zweiten oder dritten Durchgang wird eine der beiden folgenden Situationen auftreten:

  • Die Spieler stehen hintereinander an und sind nicht in Bewegung
  • Die Spieler dribbeln von beiden Seiten in eine Reihe und stoßen zusammen

Varianten
Durch neue bzw. zusätzliche Vorgaben kann man als Trainer nun die Handlungsschnelligkeit und Entscheidungsfähigkeit der Spieler weiter schulen.

Die entsprechenden Regeln sind:

  • Orientierung, welche Reihe frei ist - auch noch, wenn ich dort ankomme um eine Standzeit zu vermeiden - sind beide Reihen besetzt muss der Spieler im höchsten Tempo um das nächste Begrenzungshütchen des Rechtecks dribbeln und sein Glück neu probieren.
  • Die Reihen dürfen nicht aus entgegengesetzter Richtung an gedribbelt werden, wenn schon ein Mitspieler in der Reihe ist

Um die Übung zu erschweren, werden den Farben unterschiedliche andere Kommandos zugeordnet (Zahlen, Baumarten, Automarken, Fußballvereine, etc.), der Phantasie sind hier keine Grenze gesetzt. Um zu vermeiden stets eindimensional und nur über den auditiven Reiz zu trainieren, gibt es folgende Erweiterung:

Die Gruppen erhalten eine Markierung in der Farbe einer ausgelegten Markierungsreihe in die Hand. Wann immer der Trainer die Farbe einer Reihe hochhält müssen die entsprechenden Spieler die Aufgabe im höchsten Tempo durchführen. Noch höher ist der Schwierigkeitsgrad, wenn die Spieler auf ein Trainerkommando mit einem anderen Spieler die Markierungen tauschen und so immer wieder neue Situationen zu bewältigen haben.

2. Makierungswald - Erweiterung

Schlussendlich ist es auch noch möglich, das erste Markierungshütchen jeder Reihe farblich (diese dient dann als Signalfarbe) anders zu markieren. Jetzt müssen die Spieler eine andere Situation bewerten und den visuellen Fokus anders setzen.

Diese Übung erfordert etwas mehr Zeit beim Aufbauen und hat auch einen durchaus hohen Materialaufwand, der sich gemessen am Spaßfaktor und dem Ergebnis für die Spieler trotz allem lohnt.

Besondere Spielformen

Spanisches Fußballtraining

Beobachtet wurde diese Trainingsübung bei La Masia, der Fußball-Jugendakademie des FC Barcelona. Angeboten wurden die Inhalte bereits in jungen Jahren, bis hin zu den Profis.

Mehr erfahren

Konditionstraining - aber richtig. Diese Spielform trainiert die Kondition spielerisch.

Deine Spieler werden sprinten, laufen, passen und unbewusst taktische Inhalte des Fußballspiels umsetzen. Wenn du nicht sagst, es ist auch Konditionstraining, wird es keiner bemerken.

Mehr erfahren

In dieser Spielform im 4 gegen 4 sind einige Elemente der fußballerischen Ausbildung enthalten. Entsprechend der Varianten können die Schwerpunkte verschieden gelegt werden.

So geht es über das Passspiel bis zum Dribbling, vom Anbieten im freien Raum bis hin zur individuellen und gruppentaktischer Fantasie und Laufdynamik. Wie in vielen Trainingsübungen gilt auch hier: Lasse deine Spieler frei spielen, Lösungen selbständig finden und diskutieren.

Mehr erfahren
300x250 DFB-Bücher - Seitenleiste

Belletristik - Lies doch mal - Coachshop.de

Amateurfußball, wie er leibt und lebt. Ein Erfahrungsbericht ...

Nirgends ist organisierter Fußball in Deutschland so echt wie in der Kreisliga. Das Buch beschreibt den ganz normalen Alltag, oder besser „Wahnsinn“, aus dem Leben als Kreisligafußballer, Kreisligatrainer, Kreisligabetreuer und allen weiteren authentischen Fußballverrückten. Beim Lesen von „Volle Pulle Kreisliga“ spürt man den Hartplatz, den holprigen Rasen, riecht die Grillwurst, stellt das Bier kalt und sieht deutlich die Menschen vor sich, für die der Fußball noch „etwas Wunderbares, das so unendlich viel zu bieten hat“ ist.

Thomas Bentler schreibt über Knipser, Torwart, Trainer und andere Persönlichkeiten in der Kreisliga.

Mehr erfahren

Talentejäger sind immer auf der Suche nach dem perfekten Fußballspieler

Mrosko ist eigentlich der geborene Fußballer. Fußball ist sein Leben und vielleicht hätte aus ihm "was werden können", eine Verletzung sorgt dafür, dass er seine Karriere als aktiver Fußballer frühzeitig aufgeben musste. Dies war aber für Lars Mrosko kein Grund, den Fußball komplett aufzugeben, er wird Jugendtrainer bei TeBe Berlin, später Talentscout für St. Pauli, Wolfsburg und dann sogar für den FC Bayern.

Mrosko bewegt sich plötzlich in einer Welt, die ihm fremd erscheinen musste.Er wuchs in einfachen Verhältnissen in Neukölln auf, finanziert sich in jungen Jahren durch Ladendiebstähle.

Mehr erfahren

Spielerberater und ihre Geschäfte

Ob es um Mario Götzes Wechsel von Borussia Dortmund zu Bayern München oder die Rekordablöse von Cristiano Ronaldo geht: Der Transfermarkt hat sich zu einem hochspannenden und lukrativen Geschäft entwickelt, das weltweit fasziniert. Im Mittelpunkt stehen dabei nicht die Vereine und ihre Mannschaften, sondern die Spielerberater. Sie knüpfen im Hintergrund Kontakte, fädeln Tauschgeschäfte ein und streuen in der heißen Phase Gerüchte, um die Preise in die Höhe zu treiben.

Dieses Buch gewährt Einblick in die Geheimverhandlungen in den Hinterzimmern der Bundesligaklubs: Berater, Spieler und Vereinsbosse erzählen ungeschönt von ihren Erfahrungen.

Mehr erfahren

Jetzt in einer erweiterten und überarbeiteten Neuauflage 2015: der "Meilenstein zur Fußballtaktik" (11Freunde)

Wer als Trainer, Spieler oder Fußballfan wirklich ernst genommen werden will, sollte dieses Buch kennen.

11Freunde schreibt über dieses Buch "Es ist längst ein Standardwerk" und diese 2015 erschienene 4. Neuauflage wurde um über 100 Seiten erweitert. Ein Lesebuch für Fußballtrainer, Spieler und alle Fußballfreaks, die die Geschichte der Fußballtaktik als Lesefreude erleben wollen. Trotz seines Umfangs wird dieses Buch nie langweilig.

Ausgerechnet ein Engländer hat uns diese Werk erschaffen, womit der Beweis erbracht ist, trotz der wenigen Erfolge, es gibt Engländer, die richtig viel vom Fußball verstehen.

Mehr erfahren