Aufbaukurs - 2. Abend: Kinderfußball (F/U9)

Der 2. Abend des Aufbaukurses widmet sich den F-Jugendlichen (U8/U9) und ihren Bedürfnissen

F-Jugend - Training und Spielen mit Grundschulkindern (7-9 Jahre)

Kinderfußball
©Felix Quittenbaum/Fotolia.com

Der „Papa-Bär“, der bei den Bambini das Spielen, das Turnen und das Bewegen mit Bällen immer so eine Stunde lang fröhlich anleitete, kommt nach dem Sommer zusammen mit seiner Kindermannschaft in die F-Jugend (U8/U9) und wird ganz allmählich zu einem „richtigen“ Trainer. Die Kinder selbst besuchen nun die Grundschule, erlernen das Lesen und Schreiben (haben dort zum Glück auch ca. 2 x 45 Minuten Sportunterricht). Aber vor allem sind sie jetzt in der Lage, sich auch schon etwas länger auf eine Sache zu konzentrieren und etwas besser zuzuhören. Dies und das Einhalten von Regeln klappt noch nicht immer, aber immer öfter, deshalb kann das Training nun auch schon 75 Minuten lang dauern. Dieses Training ist aber immer noch ganz, ganz anders als ein Erwachsenentraining und sorgt für möglichst viele Ballkontakte.

Die Kinder sind zwar etwas älter, behalten aber grundsätzlich noch ihre Bambini-Eigenschaften bei. Jetzt sind die Grundschulkinder jedoch so weit, dass man ihnen die grundlegenden Dinge des eigentlichen Fußballspiels vormachen kann und sie diese auch einigermaßen korrekt nachmachen und dann in ihrer Grobform einüben können. Und jetzt sollte der Trainer auch mal einen Planungszettel zur Hand nehmen, so dass er die grundlegenden fußballspezifischen Fertigkeiten auch mindestens ein paar Mal in den zwei Jahren einüben lässt. D.h. jetzt gibt es „echte Trainingseinheiten“ mit kleinen Schwerpunkten, obwohl natürlich auch noch ganz, ganz viel Fußball in möglichst kleinen Gruppen mit vielen lustigen Elementen und abwechslungsreichen Spielchen ein Großteil des Trainings ausmacht. Nach wie vor haben die Kinder ganz oft jeder einen Ball am Fuß bzw. setzen möglichst alle Kontaktzonen beider Füße und auch den schwachen Fuß schon ein.

Aufgabe 4:  Was waren denn noch gleich die grundlegenden Eigenschaften der jüngeren Kinder, die ich als F-Jugend-Trainer (U8/U9) immer noch bei meiner Trainingsplanung und der Durchführung stark beachten muss? Nenne mindestens fünf!

Hast du es noch im Kopf? Dann blättere bitte weiter zu den Lösungen!

Login überspringenTeilen überspringen

Teilen

Werbung überspringen

Werbung