Aufbaukurs - 5. Abend: Trainerverhalten
Antworten Tr-Verh.

Antwort zu Frage 11: Selbst wenn Leute einfach nur am Trainingsplatz vorbei spazieren gehen, können sie die Qualität des jeweiligen Trainers eigentlich ganz leicht erkennen. Was sehen sie bei einem guten Training?

  • es bewegen sich dort mehrere Fußbälle und Spieler
  • es wird viel flach, schnell und beidfüßig gepasst
  • es gibt wenig Leerlaufzeiten, höchstens zur Erholung nach anaeroben Sprintübungen, man sieht nie mehr als sechs wartende Kinder oder Jugendliche in einer Reihe stehen
  • das Training sieht geplant und nicht unorganisiert (ad hoc) aus
  • es gibt ein regelmäßiges, positives Feedback des Trainers
  • die Trainingsflächen sind eher klein
  • es gehen viele Spieler mit einem Lächeln oder fröhlichem Geschwätz in die Kabine
  • die Spielerinnen und Spieler lächeln den Trainer freundlich an, die Atmosphäre ist locker
  • viele aktuelle und ehemalige Spieler sagen positive Dinge über den Trainer, andere Trainer und Eltern sagen positive Dinge über den Trainer

An dieser Stelle möchten wir erneut auf den Fragebogen des Basiskurses eingehen, der die verschiedenen Rollen eines guten Trainers ja klar aufzeigt:

Wenn du rechts auf das Bild klickst, kannst du dir den Bogen zur Einschätzung deiner Kompetenzen als PDF downloaden, online ausfüllen und ausdrucken. Speicher den Bogen nach dem Ausfüllen auf deinen Rechner und schaue ab und zu mal nach, ob du dich verbessern konntest. Bei Problemen mit deinem Browser beachte die Links zu den Hinweisen.

Wie schätze ich meine eigene Kompetenz in folgenden Bereichen ein?

++ = das mache ich wirklich gut
+ = das läuft
- = da fehlt mir etwas
- - = ist meine Schwäche

Mögliche Aufgabenfelder & Aspekte für Trainer+++-- -
Arzt und Ersthelfer
Coach am Spielfeldrand und ggf. kluger Taktiker
Fußballspieler mit viel Eigenkönnen zum Vormachen
Kontaktpfleger zu anderen Teams und Vereinen
Kritikfähigkeit und Fortbildungswilligkeit
Lehrer mit viel Fachwissen über diesen Sport (Übungsdatenbank?)
Materialwart, Taxifahrer bzw. Ausstattungsverantwortlicher
Motivator und Spaßmacher samt Ausflugsplanung
Organisator des Spielbetriebs (Terminfindungen, Nominierung)
Pädagoge (auch präventiv!) und Erzieher
PC-Spezialist (eigene Homepage, Mail und Ergebniseingabe)
Pressewart und Öffentlichkeitsarbeiter (samt Fotos und Berichten)
Redner und Rhetoriker / Diplomat
Schiedsrichter
Seelsorger und Tröster
Sicherheitsbeauftragter, Hygienebeauftragter und Beschützer
Spieleranalytiker und Spielerberater (auch Spielanalytiker)
Sponsorensucher und Buchhalter (Mannschaftskasse etc.)
Streitschlichter, Vermittler und Richter
Vereinsmitglied und ehrenamtlicher Helfer bei Veranstaltungen
Vorbild und Identifikationsfigur

Damit gehört auch der fünfte Abend der Vergangenheit an, ohne dass du die Inhalte vergessen solltest. Wir haben hier viel über wichtige Qualifikationen eines Fußballtrainers gelernt und sollten diese Inhalte ständig wieder abrufen, um uns selbst ständig in der täglichen Arbeit zu überwachen.

Löse jetzt die Testfragen und dann sind wir auch schon beim sechsten Abend des "Aufbaukurses für Jugendtrainer.

Login überspringenTeilen überspringen

Teilen

Werbung überspringen

Werbung