Aufbaukurs - 3. Abend: Spielsysteme
Lösung Aufgabe 9

Antwort zur Frage 9: Du sollst bei deiner Mannschaft das 1-4-4-2-System erstmalig einführen, wie gehst du dabei vor?

Erfolg mit dem richtigen Spielsystem
©Natursports/Shutterstock.com

Der Trainer versammelt zur Einführung eines Spielsystems (Grundformation) seine Spieler auf dem Platz und stellt sie seinem Wunsch entsprechend auf, denn gerade jüngere Spieler begreifen das viel besser als jedes Fotos oder Zeichnungen. Learning-by-doing! Wer möchte, kann zusätzlich mit Flatterband zwischen den Spielern arbeiten, welches diese halten.

Fünf Bälle auf fünf Hütchen werden jetzt in der gegnerischen Hälfte vor den Spielern breit gestreut verteilen und diesen werden von links nach rechts Nummern geben. Wenn der Trainer die entsprechende Nummer ruft („Ball 1!“), verschieben sich die Spielerreihen erst langsam gehend, später schnell rennend dort hin.  Alle 11 Spieler bewegen sich gemeinsam auf dem Platz auf und ab!

Der nächste Schritt ist dann, dass man Bälle-auf-Hütchen auch mitten zwischen den Spielern positioniert, nicht mehr nur vor allen 11 Spielern. Die Geh- und Rennübung hin zu den Bälle-auf-Hütchen samt „Verschieben“ wird auf gleiche Weise wiederholt.

Und schon bald kann man die Gesamtformation in einem fünfzehnminütigen Übungsspiel mit allen Spielern testen. Zunächst ist der Trainer da aber noch mittendrin und korrigiert ausnahmsweise mal recht lautstark alle auftretenden Formationsfehler. Die nächsten 15 Minuten schaut er sich aber schon vom Spielfeldrand aus schweigend an, macht sich dabei allerdings schriftliche Notizen, um anschließend in aller Ruhe den einzelnen Spielern individuelle Rückmeldungen geben zu können. Nach 2-3 solcher Trainingseinheiten wird die Grundformation sitzen. Wenn aber alles nicht hilft und es den Spielern wirklich nicht zu vermitteln ist, dann sollte der Trainer auch ein System mit „letztem Mann“ zur Anwendung bringen können.

Der Idealtrainer ist ja flexibel und beachtet die Fähigkeiten und Fertigkeiten seiner Spieler. Klappt alles immer noch nicht, dann kann man das Ganze auch noch weiter reduzieren, beispielsweise auf eine Dreierkette und die Fläche des Sechzehners. Auch mit Zeichnungen und Videos kann natürlich zusätzlich gearbeitet werden.

Weitere Möglichkeiten, die Viererkette einzuüben bzw. zu stabilisieren findest du hier:

Grundlagen der Viererkette - Übungsbeispiele

Viererkette - Aufbauende Übungen - Verschieben

Alles soweit klar? Prima! Dann kann es ja weiter gehen mit den Testfragen zum 3. Abend. Dann folgt bereits der vierte Abend des "Aufbaukurses für Fußballtrainer".

Login überspringenTeilen überspringen

Teilen

Werbung überspringen

Werbung