Aufbaukurs - 2. Abend: Jugendfußball (U23))
Antworten-Angriffstaktik

Antwort zur Frage 5: Was sind die „Freunde“ der Angreifer, was hilft beim Angriff?

Fußball Taktiktraining
©DS-Fotofront/Fotolia.com
  • die Geschwindigkeit und Beweglichkeit (individuelle und Mannschaftsbeweglichkeit!)
  • der anspielbare, lauffreudige Mitspieler bei einem breitgefächerten Angriff (Tiefe zur eigenen Unterstützung und Breite zum Auseinanderreißen der Abwehr)
  • das Eindringen in den gegnerischen Sechzehner (bzw. hinter die Abwehrkette oder auf einen günstige Flankenposition zu kommen)
  • das Überraschungsmoment, plötzliche Spielverlagerungen, der Blick für den mitlaufenden Stürmer und das Täuschungsmanöver, die Improvisation, Finten
  • der gelungene Spielzug und Zielstrebigkeit samt Ausnutzung gegnerischer Schwächen
  • ein guter, beidfüßiger Torabschluss von flinken, durchsetzungsfähigen und kopfballstarken Stürmern (alles in schneller Ausführung!)
  • schnelles Umschalten im Mittelfeld und das Schaffen von Überzahlsituationen,
  • das gemeinsame, passsichere und lauffreudige Vortragen von Angriffen, präzise Flanken und Zuspiele

Die verteidigende Mannschaft muss logischerweise genau das zu verhindern suchen. Die Verteidiger müssen die Räume schnell zustellen, möglichst alles eng machen und tunlichst viele Spieler hinter den Ball bekommen. Für die Angreifer muss der Platz so klein und so schmal wie möglich erscheinen, sie sollten sich dabei immer auch noch unter Zeitdruck gesetzt und in die Enge getrieben fühlen bzw. irgendwann aus purer Verzweiflung oder Ungeduld einen Fehler begehen. Der Gegner soll den Ball möglichst schnell wieder verlieren sowie insgesamt natürlich überhaupt sehr selten in Ballbesitz sein. Denn, nur wer den Ball hat, der kann einen Treffer erzielen.

„Es gibt nur einen Ball. Wenn der Gegner ihn hat, muss man sich fragen: Warum!? Ja, warum? Und was muss man tun? Ihn sich wiederholen!“ (Giovanni Trappatoni)

Frage 6: Was sind die „Freunde“ der Verteidiger, was hilft beim Verteidigen?

Auch hier bitte erst selbst überlegen, dann weiterblättern!

Login überspringenTeilen überspringen

Teilen

Werbung überspringen

Werbung