038

Fußballtraining - Torschuss - Doppel- und Kurzpass

Lade Video...

Übungsablauf

Der Doppelpass kommt ins Spiel. Der Anspieler muss den Ball gut annehmen, um ihn genau weiterleiten zu können. Mit etwas Übung kann das Passspiel nur noch mit Direktpässen erfolgen.
Nicht viel Neues:
Im Übungsfeld stehen zwei Tore versetzt zueinander. Auf jeder Seite neben den Toren wird ein Orientierungsfeld markiert. Die "blauen" Spieler in der Animation sind die Anspieler zum Torschuss. Die Bälle befinden sich in den Startgruppen. Vom ersten Spieler in diesen Gruppen wird der Ball jeweils auf den Anspieler gepasst. Von dort erfolgt ein Anspiel genau in den Lauf der Übenden, die anschließend einen Torschuss ausführen. Die Torschützen tauschen die Übungsseite und die Anspieler werden nach einigen Durchläufen ausgewechselt.

Variationen

- Verschiedene Schuss- und Dribbeltechniken.

Fußballtrainer Tipps

- Immer beidbeinig trainieren.
- Tempo fordern.

Organisation der Trainingseinheit

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 2 + Torwart + Anspieler pro Übungsseite
Maximum Gruppengröße: 8 + Torwart + Anspieler pro Übungssseite
Material: Ausreichend Bälle, 2 Tore, 3 Hütchen oder Bodenmarkierungen pro Übungsseite.
Feldgröße: Entfernung zum Tor nach Leistungsvermögen.

Diese Fußballübung weiterempfehlen:

Soccerdrills.de ® - Trainingseinheiten Torschuss

Fußballtraining-Tipps * Modernes Fußballtraining im Verein

Fußball - Trainingsprogramme

Trainingsprogramme

Ausgewählte Trainingseinheiten

Aus dem Inhalt: Allgemeine Trainingslehre - Psychologische Aspekte - Trainingsprinzipien - Technik und Taktik im Amateurbereich - Trainingsperiodisierung Planung - Organisatorische Tips - Leistungskontrollen - Zeichenerklärung - Trainingsprogramme - Training in Halle und Kraftraum - Anhang - Stretching

Typische Fußballverletzungen vermeiden und effektiv behandeln
Typische Fußballverletzungen vermeiden und effektiv behandeln

Fußballverletzungen - Mit Profitipps von Adolf Katzenmeier

Fußballwissen ist wichtig für Trainer, aber es gibt noch viele weitere Anforderungen und wie typische Verletzungen vermieden und behandelt werden können, gehört dazu.


Dieses Buch ist ein absoluter Kauftipp, nicht nur für Trainer, auch Betreuer und Spieler können sich hier leicht verständlich und sehr übersichtlich, über den richtigen Umgang mit Verletzungen informieren. Erste Hilfe, woher kommt die Verletzung, wie lange fällt der Spieler voraussichtlich aus, wie kann man Verletzungen vorbeugen, all dies beantworten Adolf Katzenmeier, der über Jahrzehnte der Physiotherapeut der deutschen Nationalmannschaft war und Professor Hannes Wacha, Chefarzt der Chirurgie in sehr übersichtlichen Tabellenformen und Gliederungen.

Ein tolles Buch für Taktikfreaks und die, die es werden wollen.


Dieses Buch spricht nicht nur den Breitensport an, es ist auch sehr interessant für den Leistungsfußball.


Neben der Spielanalyse und den damit verbundenen theoretischen Grundlagen, liefert dieses Buch einige Trainings- und Wettkampfbeispiele in einem umfangreichen Praxisteil.


Für weitere, ausführliche Infos zum Buch folge dem Link ... es lohnt sich!

Fußballtraining in Kooperation mit dem DFB. Im Buch befindet sich ein Zugangscode. Mit diesem Code können im Internet Erweiterungen und Service-Leistungen abgerufen werden.


Insgesamt befinden sich im Buch 50 Spiel- und Trainingsformen. Bei den Erläuterungen zu den Trainingsbausteinen wurde großen Wert darauf gelegt, die wichtigen Trainingsschwerpunkte im Training für B- und A-Junioren mit Grafiken und exakten Erklärungen darzustellen.


Bei den Inhalten handelt es sich um einen Leitfaden für die Trainingspraxis, auf den kein B- oder A-Juniorentrainer verzichten sollte.