Fußballtaktik - Grundlagen und Anweisungen (2)

2. Anweisungen zur Umsetzung von bestimmten taktischen Verhaltensweisen

Um einen schnellen Überblick für einige wichtige taktischen Verhaltensweisen zu geben, verzichte ich bei der nachstehenden Aufzählung auf die Differenzierung zwischen Individual- und GruppenTaktik und vernachlässige die Mannschaftstaktik fast völlig. Die Begriffe "Angriff" und "Abwehr" beziehen sich nicht immer auf Spielpositionen. Taktische Grenzen sind häufig fließend.
Allein durch das Wiederholen von taktischen Anweisungen im Training und entsprechender Übungsauswahl erreichst Du ein hohes Maß an taktischen Grundfertigkeiten. Bei den nachstehenden Anweisungen geht es nicht um vorgegebene Laufwege und auch nicht um offensive oder defensive Spielausrichtung. Es geht darum, bei jedem Fußballer, die Kreativität durch die Kenntnis von IndividualTaktiken und GruppenTaktiken zu fördern. Nehme den Spielern nicht alle Freiheiten durch die Taktik.

a. Angriff

- Bei der Balleroberung beginnt der Angriff.
- Wähle den richtigen Zeitpunkt für das Abspiel (Beispiel: Text "Schattenspiele").
- Kontrolliere den Ball (Ball nicht springen lassen).
- Versuche mit Ball in den Rücken der Abwehr zu gelangen.
- Versuche ohne Ball in den Rücken der Abwehr zu starten (Achtung: Abseits).
- Hebe den Kopf bei Ballkontrolle, um die Situation zu erfassen.
- Je dichter Du den Ball am eigenen Tor kontrollierst, desto weniger Risiko gehe ein.
- Hebe den Kopf vor dem Torschuss um Dich zu orientieren (Tor und Torwart).
- Gehe dem Torschuss nach um eine zweite Chance zu bekommen.
- Achte bei Dribbling, Passart und Torschuss auf die Witterungsbedingungen.
- Biete Dich an, sei immer anspielbereit.
- Gehe dem Ball entgegen.
- Bringe in bestimmten Spielsituationen den Körper zwischen Ball und Gegner.
- Spiele mit Finten.
- Bleibe nach dem Abspiel nicht stehen (Give and go!).
- Blickkontakt zum ballführenden Spieler.
- Spiele in Ballnähe mit Überzahl.
- Keinen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung. Jeder Angriff sollte mit einem Torschuss enden, um den defensiven Spielern die Möglichkeit zu geben, die "Abwehr" zu formieren.
- Der freilaufende Spieler gibt die Richtung und den Zeitpunkt des Passes vor.
- Versuche Deinen Mitspieler immer aufs starke Bein anzuspielen. Je besser die beidbeinige Ausbildung ist, desto mehr kann dieser Grundsatz vernachlässigt werden.
- Schaffe durch Deine Laufwege Räume und Lücken (z.B.: Herausziehen eines Gegenspielers aus dem Abwehrzentrum).
- Positionswechsel mit einem Mitspieler.
- Spiele taktisch klug, die "Brechstange" kann nur im Ausnahmefall ein Mittel sein.


Falls dir der Magazin-Artikel gefällt, kannst du ihn hier weiterempfehlen:
  • Fußballtraining Facebook
  • Twitter
  • Google Plus Fußballtraining
  • Fußballtraining RSS-Feed
  • Youtube Soccerdrills
  • Fußballtraining-News

Fußballtraining-Tipps * Modernes Fußballtraining im Verein

Modernes Passspiel - Der Schlüssel zum High-Speed-Fußball
Modernes Passspiel - Der Schlüssel zum High-Speed-Fußball

Autoren: Peter Hyballa, Hans-Dieter te Poel

Es ist schon eine tolle Leistung ein Buch zum Fußballtraining herauszubringen, das so viel Resonanz und positive Kritik entwickelt.


Peter Hyballa und Hans-Dieter te Poel haben ein Konzept entwickelt, dass dein Team den schnellen Fußball spielen lässt, wenn du dich darauf einlässt. Tolle Übungen, exakte Erläuterungen und dazu passend sehr gute Grafiken, unterstützen bei der gezielten und effektiven Umsetzung des High-Speed-Fußballs.


Dieses Buch ist mit 416 Seiten ein Werk, das dich in deiner Trainerarbeit über Jahre begleiten wird.

Heft - Die Kunst des Angriffsfußballs 2
Heft: Die Kunst des Angriffsfußballs 2

Passkombinationen, mit Spiel in die Tiefe und Torschuss

Dieses Heft enthält, grafisch aufgearbeitet, enthält die Übungen aus dem Video 2 zur DVD "Die Kunst des Angriffsfußballs 1+2", ist aber auch ohne die DVD nutzbar.


Es enthält aber nicht nur 33 präzise beschriebene Top-Übungen, viele theoretische Fragen zum Trainingsablauf werden zusätzlich beantwortet. Das Verbinden von umfangreichen Übungsabläufen mit Torschüssen, wie gestaltet der Trainer seine Torschussübungen motivierend für die Spieler, wie überträgt man den Spiel-Stress und -Druck ins Training oder, wie bringen wir mehr Zeit- und Präzisionsdruck in die Abläufe?

Fußball von morgen 1. Kinderfussball Fußball von morgen 1. Kinderfussball

Training, Spiel und Betreuung von Bambini, F- und E-/D-Junioren. Offizielles Lehrbuch des DFB

Bewegungsschule, Erlernen der Grundtechniken, Mustertrainingseinheiten, Trainingsorganisation und vieles mehr. Kurz knapp: Jeder Jugendtrainer sollte dieses Buch besitzen. Für jede Altersklasse werden einzelne Ausbildungsabschnitte dargestellt. In drei, der insgesamt sechs Kapiteln findest Du Trainingsmöglichkeiten, die unter Berücksichtung der einzelnen Entwicklungsphasen nicht nur sehr lehrreich sind, sonder auch den Spaß beim Training nicht zu kurz kommen lassen. Weiterhin erhälst Du eine Vielzahl von pädagogischen Tipps, die im Traineralltag unverzichtbar sind.

Fußball - Passen und Ballkontrolle
Fußball - Passen und Ballkontrolle
Passen und Ballkontrolle

90 farbige Fotos, 2010. 180 S. m. 90 Farbabb.

Das vorliegende Trainingsbuch zur Verbesserung des Passspiels und der Ballannahme und -mitnahme , beinhaltet über 80 verschiedene Übungs- und Spielformen rund um das Thema Passen und Ballkontrolle.
Die in dem Buch enthaltenen Übungs-und Spielformen wurden im täglichen Trainingsbetrieb zahlreicher Amateur- und Profimannschaften über Jahre getestet und optimiert.
Jede Übungs- und Spielform wird in einer Farbgrafik dargestellt. Verständliche Angaben zu den Trainingsaspekten und detaillierte Übungsbeschreibungen machen das Arbeiten mit diesem Buch für den Trainer als auch Spieler, unabhängig seines Ausbildungsgrades, übersichtlich und einfach.