Der Muskelfaserriss

Von CHRISTIAN RIEDEL

Kaum eine Sportverletzung ist so häufig wie der Muskelfaserriss. In kaum einer Sportart bleibt man davon verschont. Aber wie entsteht der Muskelfaserriss und wie kann man ihn verhindern?

Ein Artikel der Netzathleten
Fußball - Muskelfaserriss
Foto: ©istockphoto.com/vm

Woche für Woche fallen in der Bundesliga Profis wegen eines Muskelfaserrisses aus. Rund vier Wochen dauert es, bis der Muskel wieder soweit hergestellt ist, dass man wieder Sport treiben kann. Den Muskelfaserriss zu vermeiden ist schwierig aber nicht unmöglich. Wie der Name schon sagt, zerreißt bei einem Muskelfaserriss Muskelgewebe. Der Muskel ist in Fasern und Bündel aufgeteilt, die sich zu immer größeren Funktionseinheiten zusammenschließen. Wenn einzelene oder mehrere Bündel reißen spricht man von einem Muskelfaserriss.Am häufigsten sind Wade und Oberschenkel betroffen. Dort ist die Belastung bei vielen Sportarten am größten, insofern häufen sich dort auch die Muskelverletzungen. Im Gegensatz zur Zerrung kann man bei einem Muskelfaserriss auch eine strukturelle Veränderung erkennen. Teilweise entwickelt sich ein sichtbares Hämatom (blauer Fleck), da es bei einem Riss zu einer Einblutung kommt. Eine vollständige Diagnose ist am einfachsten in der Sonographie möglich. Eine Komputertomographie ist nur selten nötig, da das Ergebnis selten einen Einfluß auf die Therapie hat.Beim Muskelfaserriss wird der Muskel über seine normale Toleranzgrenze hinaus gedehnt. Dadurch erhöht sich die Spannung im Muskel, bis einzelne Fasern irgendwann reißen. Das kann durch eine Einwirkung von außen, beispielsweise einem Tritt in die Wade, oder durch eine plötzliche Überlastung, beispielsweise beim Anziehen eines Sprints oder beim Absprung, passieren.

So erkennt man der Muskelfaserriss

Der Betroffene merkt schnell, dass mit der Muskulatur etwas nicht in Ordnung ist. Wenn eine oder mehrere Muskelfasern reißen, tritt ein plötzlicher, heftiger Schmerz auf. Teilweise ist auch die Funktion eingeschränkt, auf jeden Fall ist es aber schmerzhaft. Zudem kann man bei einem oberflächlichen Muskelfaserriss den bereits erwähnten Bluterguss sehen und sogar eine leichte Delle im beschädigten Muskel erkennen bzw. erfühlen.

Seite 1: So erkennt man der Muskelfaserriss
Seite 2: Therapie beim Muskelfaserriss

Falls dir der Magazin-Artikel gefällt, kannst du ihn hier weiterempfehlen:
  • Fußballtraining Facebook
  • Twitter
  • Google Plus Fußballtraining
  • Fußballtraining RSS-Feed
  • Youtube Soccerdrills
  • Fußballtraining-News

Fußballtraining-Tipps * Modernes Fußballtraining im Verein

Kernkompetenzen einer neuen Trainergeneration
Powercoaching - Die Kernkompetenzen einer neuen Trainergeneration

Ein E-Book der Spitzenklasse - exklusiv nur hier

Ein Fußballtrainer muss vieles können: Das Team führen, motivieren und er muss Visionen haben. Die neue Trainergeneration hat noch viele zusätzliche Kernkompetenzen und andere sind weggefallen, denn sie gehören in die Mottenkiste der Traineraufgaben.


Folge dem Link und lese die dir die weiteren Inhalte dieses E-Books durch, einen Link zu einer Leseprobe findest du dort auch. Informiere dich über die Kernkompetenzen der modernen Trainer.

Fußballtraining Special
Fußballtraining Special 07. Positionstraining 2. Mittelfeldspieler und zentrale Angreifer
Positionstraining 2

Mit rund 130 erläuternden Spielfeldabbildungen und rund 70 Fotos

Fußballtraining Special 7, der zweite Band zum Positionstraining, beschäftigt sich mit den Offensiv-Positionen. Die wichtigsten Positionstechniken lassen sich durch genaue Analysen der Spielsituationen aus dem Spiel selbst ableiten. Der Band zeigt Lösungsmöglichkeiten auf und schult diese in spielnahen Trainingsformen. 

Fußball von morgen 1. Kinderfussball Fußball von morgen 1. Kinderfussball

Training, Spiel und Betreuung von Bambini, F- und E-/D-Junioren. Offizielles Lehrbuch des DFB

Bewegungsschule, Erlernen der Grundtechniken, Mustertrainingseinheiten, Trainingsorganisation und vieles mehr. Kurz knapp: Jeder Jugendtrainer sollte dieses Buch besitzen. Für jede Altersklasse werden einzelne Ausbildungsabschnitte dargestellt. In drei, der insgesamt sechs Kapiteln findest Du Trainingsmöglichkeiten, die unter Berücksichtung der einzelnen Entwicklungsphasen nicht nur sehr lehrreich sind, sonder auch den Spaß beim Training nicht zu kurz kommen lassen. Weiterhin erhälst Du eine Vielzahl von pädagogischen Tipps, die im Traineralltag unverzichtbar sind.

DVD: Die Fußball Jonglierschule

Peter Schreiner erklärt, wie man Tricks und Jonglieren lernt und Tricks dann auch wirklich in der Praxis einsetzen kann.

Diese DVD ist auch zum Selbsttraining geeignet. Lerne selbst und erkläre deinen Spielern die Tricks von großen Stars. Auch als "Hausaufgabe" kannst du deinem Team die Inhalte vorstellen, deine Spieler werden mit Begeisterung an den Herausforderungen arbeiten.


Schau genau hin, was deine Spieler in kürzester Zeit erlernen, du wirst aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Die Inhalte eigen sich fürs Fußballtraining und zum Selbststudium.