Fußballtechnik - Kopfball - Die Grundlagen (3)

3. Kopfball nach einbeinigem Absprung

Das Ausführen des Kopfballes nach einbeinigem Absprung erfolgt immer aus der Laufbewegung. Es ist schwierig und erfordert viel Übung den Körper in der Luft zu kontrollieren. Auch das richtige Timing ist erheblich schwerer umzusetzen, als beim Absprung mit beiden Beinen. Beim Absprung mit einem Bein kann der Kopfball sehr dynamisch durchgeführt werden. Der Kopfballspieler erzielt eine wesentlich höhere Sprunghöhe und bekommt sehr viel Druck hinter den Ball.

- Beobachte die Flugbahn des Balles.
- Laufe dynamisch in Ballrichtung.
- Springe mit einem Bein ab.
- Unterstütze das Sprungbein durch das Mitschwingen (leicht winkeln) des Spielbeines.
- Unterstütze den Sprung durch das Mitschwingen der Arme in Ballrichtung.
- Springe sehr hoch und nicht zu weit nach vorne.
- Hole noch mehr Schwung, indem Du den Oberkörper in der Luft nach hinten spannst.
- Die Augen sind offen.
- Fixiere den Nacken.
- Das Kinn wird in Richtung Brust gedrückt.
- Schnelle mit dem Oberkörper nach vorne.
- Treffe den Ball am höchsten Punkt.
- Treffe den Ball mit der ganzen Stirn.
- Möchtest Du die Richtung des Kopfballes ändern, dann drehe den Oberkörper in der Luft dynamisch in die gewünschte Richtung. Unterstütze die Richtungsänderung mit einer entsprechenden Kopfbewegung.

Trainingsbeispiel:

Flankenspiel

Falls dir der Magazin-Artikel gefällt, kannst du ihn hier weiterempfehlen:
  • Fußballtraining Facebook
  • Twitter
  • Google Plus Fußballtraining
  • Fußballtraining RSS-Feed
  • Youtube Soccerdrills
  • Fußballtraining-News
DFB Praxisplaner
Trainingshilfsnittel für Fußballtrainer

Fußballtraining-Tipps * Modernes Fußballtraining im Verein

Fußball - Trainingsprogramme

Trainingsprogramme

Ausgewählte Trainingseinheiten

Aus dem Inhalt: Allgemeine Trainingslehre - Psychologische Aspekte - Trainingsprinzipien - Technik und Taktik im Amateurbereich - Trainingsperiodisierung Planung - Organisatorische Tips - Leistungskontrollen - Zeichenerklärung - Trainingsprogramme - Training in Halle und Kraftraum - Anhang - Stretching

Erfolgreiches Training im Mädchen- und Frauenfußball
Erfolgreiches Training im Mädchen- und Frauenfußball

Sehr umfangreiche Übungssammlung mit 57 Übungen und unzähligen Varianten

Auf einen wichtigen Unterschied zwischen dem weiblichen und dem männlichen Fußball, weißt die Autorin Nathalie Bischof bereits in ihrem E-Book "Erfolgsmodell Mädchen- und Frauenfußball" hin.


Diesen Unterschied, die tägliche Trainingspraxis, wird hier umfassend mit 57 Übungen abgearbeitet. Geschickt und übersichtlich wurden im E-Book, die schwierigen Altersmerkmale und Lernziele im Mädchen- und Frauenfußball berücksichtigt, deshalb ist dieses Buch ein unentbehrlicher Ratgeber für die tägliche Trainingspraxis.


Nach dem Klick auf den Link, kannst du dir eine Leseprobe anschauen.

DVDs - Pressing und Gegenpressing

Vier Live-Seminare mit Ralf Peter - Laufzeit insgesamt 3 ½ Stunden

Professionelle Ausbildungs- und Fortbildungsseminare zum Thema Pressing und Gegenpressing auf einer Sammel- DVD mit Ralf Peter. Der Name steht für höchste Ansprüche und Top-Qualität.


Viele Hinweise und Tipps, teilweise völlig neue Ansätze, Trainingsformen und detaillierte Informationen. Mit vielen Grafiken und Animationen unterlegt der Autor sein Seminar und vermittelt, neben den Grundwissen im Pressing und Gegenpressing, wichtige taktische Verhaltensweisen, die zusätzlich und praxisorientiert mit Beispielen des FC Barcelonas dargestellt werden.

Fußballtraining in Kooperation mit dem DFB. Im Buch befindet sich ein Zugangscode. Mit diesem Code können im Internet Erweiterungen und Service-Leistungen abgerufen werden.


Insgesamt befinden sich im Buch 50 Spiel- und Trainingsformen. Bei den Erläuterungen zu den Trainingsbausteinen wurde großen Wert darauf gelegt, die wichtigen Trainingsschwerpunkte im Training für B- und A-Junioren mit Grafiken und exakten Erklärungen darzustellen.


Bei den Inhalten handelt es sich um einen Leitfaden für die Trainingspraxis, auf den kein B- oder A-Juniorentrainer verzichten sollte.