Konterspiel - Übungsformen zum Erlernen des Konterns

2. Konterspiel mit Torabschluss und Gegnerdruck


A. Alleingang 1:1

Beim Konter ist die Situation 1 gegen 1 nicht für jeden Angreifer die beste Variante. Mit Selbstvertrauen, möglichst ohne Tempoverlust, zieht der Angreifer in Richtung Tor. Zeit hat er keine, im Spiel rücken weitere Verteidiger nach. Er darf sich nicht auf einen langen Zweikampf einlassen und nutzt sein Tempo und/oder Finten um schnellstens sein Ziel zu erreichen.

1 gegen 1 als Übung zum Kontern

B. Ein Spieler läuft dem Dribbler hinterher und versucht den Abschluss zu verhindern.

Jetzt erhöhen wir den Druck auf den Angreifer, damit er spürt, dass er keine Zeit hat. Im Rücken folgt dem Dribbler ein weiterer Verteidiger. Das Kommando zum Übungsstart erfolgt vom Trainer und der Abstand zwischen Dribbler und Verfolger sollte dem Leistungsvermögen des Angreifers angepasst werden. Wie unter A. gilt auch hier: mit hohem Tempo geht es zum Torerfolg.

1 gegen 1 mit Druck durch einen Verfolger

C. Kombinationsspiel gegen ein, zwei oder drei Verteidiger - Binden eines Verteidigers.

In der Darstellung haben wir uns für ein 2 gegen 1 und ein 3 gegen 2 entschieden. Der ballführende Spieler trägt die Verantwortung für das Gelingen des Konters. Er zieht einen Verteidiger zum Ball, aber Vorsicht: Der Pass muss außerhalb der Reichweite des Abwehrspielers erfolgen, nur dann hat er keine Chance den Ball zu erobern. Bei Kontern mit zwei oder mehr Spielern immer auf Abseits achten. Die Spieler ohne Ball orientieren sich immer am Ball.

Kombinationsspiel beim Konter 3 gegen 2 mit Torabschluss

D. Mehrere Verteidiger verfolgen die Angreifer.

Wir verbinden jetzt Übung B und C. Den Angreifern folgen auf Trainerkommando ein oder mehre Verteidiger. Dies erhöht den Druck und die Angreifer müssen den schnellen Torerfolg suchen. In der Abbildung sind zwei Angreifer, ein Verteidiger und zwei Verfolger dargestellt. Dies lässt sich bis zu einem 4 gegen 3 problemlos erweitern.


E. Abwehr auseinanderziehen mit Kreuzen und Hinterlaufen.

Eine Spezialität und sehr schwer in der Ausführung. In der ersten Darstellung haben wir ein Kreuzen zweier Angreifer und in der zweiten Abbildung ein Hinterlaufen dargestellt. Gut und durchdacht gelaufen, ziehen die Spieler so die Abwehrspieler auseinander und schaffen freie Räume. Lasse Deine Spieler einfach testen, welche Möglichkeiten sie beim Konter haben. Einiges wird schief gehen, aber es wird auch Erfolgserlebnisse geben. Angriff mit Kreativität, fordere Dein Team!

Kreuzen vor dem Tor Geschicktes Hinterlaufen bis zum Torerfolg

Falls dir der Magazin-Artikel gefällt, kannst du ihn hier weiterempfehlen:
  • Fußballtraining Facebook
  • Twitter
  • Google Plus Fußballtraining
  • Fußballtraining RSS-Feed
  • Youtube Soccerdrills
  • Fußballtraining-News

Fußballtraining-Tipps * Modernes Fußballtraining im Verein

Fussball- perfekte Ballbeherrschung - Teil 1 - Dribbeltricks

Nicht nur zur Trainingsvorbereitung, auch zum Selbststudium geeignet

Zum erfolgreichen Dribbling gehört auch die Beherrschung verschiedener Dribbelstricks und damit das klappt, stellt Peter Schreiner uns auf dieser DVD viele wichtige Tricks vor.


Sämtliche Tricks werden von Jungs und Mädchen vorgeführt, in tollen Sequenzen und mit detaillierten Erklärungen. So sind bereits nach wenigen Einheiten deutliche Fortschritte zu erkennen und der Weg zum perfekten Dribbling, mit vielen Tricks, ist eingeschlagen.


Die Abläufe eignen sich auch hervorragend für "Fußball-Hausaufgaben", die deine Spieler mit Freude erledigen werden.

Koordination im Fußball - Neue Trainingsformen

Erfolgreich neue Trainingsinhalte im Koordinationstraining umsetzen

Die Autoren Buschmann, Bussmann und Pabst befassen sich mit in Werken intensiv mit dem Koordinationstraining im Fußball. "Koordination im Fußball - Neue Trainingsformen" liegt bereits in der zweiten Auflage vor.


Exakt werden die Übungsaufbauten beschrieben und die Abläufe grafisch übersichtlich dargestellt und umfassend und trotzdem leicht verständlich beschrieben. Der Inhalt führt zu wichtigen Lernzielen wie die Laufkoordination, koordinative Übungsformen im Dribbling, Passtraining, Torschussübungen und natürlich die Ballkontrolle. Zusätzlich sind nicht nur die Elemente Bewegungs- und Ballgeschicklichkeit mit tollen Fotos detailliert unterlegt.

Play2win - Das Spielerseminar
Play2win - Das Spielerseminar

Ein Seminar für dein Fußballteam

Ja, du hast richtig gelesen! Dieses erfolgreiche E-Book liefert dir Step by Step die Inhalte für ein Spielerseminar mit deinem Team.


Von der Vorbereitung bis zur Durchführung bis du mit diesem E-Book in der Lage, dein eigenes Seminar auf die Beine zu stellen ... deine Spieler werden staunen.


Nach dem Seminar wird dein Team eine verschworene Gemeinschaft sein und dadurch steigt die Motivation bekanntlich enorm. Erfolgreich im Team, dies ist das Ziel.

Mit Freistößen zum Torerfolg
33 Freistoßtricks im Fußball

Mit Freistößen zum Torerfolg

Auch Trainer können an Torerfolgen beteiligt sein ... indirekt. Wo geht das besser, als bei Freistößen?


Du lieferst die Ideen und deine Spieler setzen das erfolgreich um. Mit wirklich guten Grafiken kannst du deinem Team bis zu 33 Freistoßtricks vermitteln, egal ob indirekt oder direkt.


Und damit du keine Trainingszeit für das Einüben der Tricks verlierst, hier noch ein Tipp: Deine Spieler werden mit Begeisterung etwas Zeit ans Training anhängen und einstudieren, damit im nächsten Spiel das erste Tor aus einem Freistoßtrick fällt.