Ganztagsschulen - Eine Chance für den Fußballtrainer?

Die Fußballvereine müssen reagieren

Eine Überraschung nicht nur für viele Schulen ist die rasante Umsetzung von Ganztagsschulen. Auch die Vereine befinden sich plötzlich in einer anderen Situation, auf die sie reagieren müssen.

Ganztagsschule und Fußballverein
©Andrey Kiselev/Fotolia.com

Sie sollten sich an den Aufgaben der Schule beteiligen, denn sie laufen sonst Gefahr, Mitglieder zu verlieren.

Der Sport in den Schulen findet oft am Nachmittag statt und ein zusätzliches Angebot in den Vereinen nehmen immer weniger Kinder und Jugendliche wahr. Hinzu kommt, dass die Freizeit weiter eingeschränkt ist und viele Schüler nicht zusätzlich noch durch Vereinszeiten gebunden sein wollen.

Auch für die Eltern steigt der Stress, denn die Zeit zwischen Schulende und Vereinstraining ist oft sehr kurz. Außerdem bieten viele Ganztagsschulen kostenpflichtigen Sport an, was zu einer finanziellen Mehrfachbelastung führt. Führ den Fußball sieht es da noch ganz gut aus, weil keine besonderen Materialien erforderlich sind und der Schule keine hohen Kosten entstehen.

In einigen Regionen werden durch die Ganztagsschulen zusätzlich die kommunalen Sportanlagen und Hallen in Zeiten belegt, die sonst den Vereinen zustanden.

Was passiert mit dem Fußballtrainer?

Aber die Ganztagsschulen bringen nicht nur Nachteile für die Vereine, sie eröffnen auch neue Chancen. Viele Vereine kooperieren bereits mit Ganztagsschulen und machen sich so unverzichtbar, außerdem erreichen sie sämtliche Kinder und Jugendlich in der Region. Einige Vereine schrecken davor zurück, weil sie Angst haben, die geforderten pädagogischen Anforderungen nicht über einen längeren Zeitraum ausreichend bedienen zu können.

Trainer und Betreuer in den Vereinen sind meist berufstätig und stehen bei einer Kooperation mit den Schulen dann oft erst ab 17:00 Uhr zur Verfügung. Die Vereine müssen aber auf die neue Situation reagieren und Konzepte entwickeln, die einen zeitlich früheren Einsatz der Trainer ermöglichen. Dies geht auch nur in enger Zusammenarbeit mit der Schule und einen entsprechenden finanziellem Ausgleich. Trainer die beruflich streng zeitlich gebunden sind, können dann eben nicht in der Schule als Ausbilder eingesetzt werden.

Teambuilding

Die weitere Qualifikation der Vereine und die Ausbildung der Trainer sind die wichtigsten Schritte um zu kooperieren. Trainer gehen in die Schule und bieten in Verbindung mit dem Verein Unterricht an. Es gibt bereits Vereine, die dies über festeingestellte Trainer lösen. Um eine weitere Gefahr auszuschließen, sollte darauf geachtet werden, dass die Schulen nur Übungsleiter aus dem Verein beschäftigen. Dabei darf es sich nicht um billige Arbeitskräfte für die Schulen handeln, ein finanzieller Ausgleich ist nicht zu umgehen.

Die Fachkräfte für einzelne Sportarten stehen in den Vereinen zur Verfügung und wer auch zukünftig bei den Olympiaden oder den internationalen Meisterschaften, durch die Erfolge, Kinder und Jugendliche für den Sport gewinnen will, muss sich dieser Fachkräfte bedienen.

Ist das die Zukunft oder in vielen Regionen nicht umsetzbar? Dann wird es den Vereinen in den nächsten Jahren noch schlechter gehen. Zusehen hilft auch nicht, deshalb muss rechtzeitig reagiert werden.

Uwe Bluhm

Falls dir der Magazin-Artikel gefällt, kannst du ihn hier weiterempfehlen:
  • Fußballtraining Facebook
  • Twitter
  • Google Plus Fußballtraining
  • Fußballtraining RSS-Feed
  • Youtube Soccerdrills
  • Fußballtraining-News

Fußballtraining-Tipps * Modernes Fußballtraining im Verein

Wer glaubt, Tricks werden nur trainiert um erfolgreich täuschen zu können ... der irrt.


Mit einem großen Trick-Repertoir ist ein Spieler zwar erfolgreicher im Zweikampf, er wird aber auch durch das Trainieren von Täuschungen seine Ballbeherrschung enorm verbessern und damit sein gesamtes fußballerisches Können.


In jeder Altersklassen gehört das trainieren von Tricks dazu, niemand lernt jemals vollständig aus. Diese vom DFB herausgegebene DVD ist nicht nur etwas für Könner, sie wendet sich mit tollen Sequenzen und Erläuterungen an jeden Leistungsstand. Vom leichten Einstieg in eine Täuschung bis zur Perfektion, so lernt man Tricks.

Fußball - Torwarttraining
Fußball - Torwarttraining

Mit Animationszugangscode im Internet (Internetanschluss erforderlich)

Das Buch "Fußball - Torwarttraining ist sehr übersichtlich in mehrere Kapitel eingeteilt.


Im sehr umfangreichen Übungsteil werden 90 Trainingsabläufe dargestellt. In Tabellenform mit sehr tollen Grafiken und Beschreibungen, sorgt der Autor dafür, dass die Abläufe sofort zu erkennen sind. Schwerpunkte sind: Warm Up, Koordination, Sprungkraft, Explosivität und Reaktion.


In weiteren Abschnitten erhält der ambitionierte Trainer nicht nur viele Informationen zu den Torwarttechniken, sondern auch zum taktische Verhalten und den so wichtigen Spielaufbau durch den Torhüter. In den Übungen werden diese Elemente dann praktisch umgesetzt.

Trainingsformen zur Viererkette
Multimedia-Buch -Trainingsformen zur Viererkette

Autor: Ralf Peter | Redaktion: Peter Schreiner

Dieses fantastische Multimedia-Buch beginnt zunächst mit den theoretische Vorbemerkungen, es folgen individualtaktische und gruppentaktische Trainingsformen. Anschließend geht es dann mit dem Abwehren in Überzahl, Unterzahl und Gelichzahl weiter. Der innovative Fußballtrainer erhält dann noch als Highlight, tolle Trainingsformen zur Einführung der Viererkette in der Trainingspraxis.


Willst du dein Team auf Viererkette umstellen oder das Spiel optimieren und verbessern? In jedem Fall ist dieses Buch zum Soccerdrills-Sonderpreis die richtige Wahl.

Wer glaubt, Tricks werden nur trainiert um erfolgreich täuschen zu können ... der irrt.


Mit einem großen Trick-Repertoir ist ein Spieler zwar erfolgreicher im Zweikampf, er wird aber auch durch das Trainieren von Täuschungen seine Ballbeherrschung enorm verbessern und damit sein gesamtes fußballerisches Können.


In jeder Altersklassen gehört das trainieren von Tricks dazu, niemand lernt jemals vollständig aus. Diese vom DFB herausgegebene DVD ist nicht nur etwas für Könner, sie wendet sich mit tollen Sequenzen und Erläuterungen an jeden Leistungsstand. Vom leichten Einstieg in eine Täuschung bis zur Perfektion, so lernt man Tricks.