Futsal - Besondere Spielregeln

Nachstehend habe ich einige Besonderheiten im Futsal-Regelwerk gefiltert. Die Auflistung gibt die wesentlichen Unterschiede zum Hallenfußball wieder. Wie immer können regionale Unterschiede in den Bestimmungen bestehen. Informiere Dich deshalb in Deinem Fußballkreis, falls Du Interesse am Futsal haben solltest.

Futsalregeln
Abb: © Scott Maxwell-Fotolia.com

Zur Beachtung

Die offiziellen Futsal-Regeln erlauben eine Abweichung der Spielfeldgröße, der Spielzeit, der Torgröße, der Auswechslungsregelung und der Ballbeschaffenheit.

Spielfeld

Länge: 25 m bis 42 m
Breite: 15 m bis 25 m

Strafraum

Um jeden Torfosten wird ein Viertelkreis von 6 m Radius gezogen (Kreismittelpunkt = Außenkante Torpfosten). Eine Linie verbindet die Viertelkreise auf dem Spielfeld.

Bande

Es wird ohne Bande gespielt. Die Spielfeldbegrenzung wird durch Seiten- und Torauslinien markiert.

Spielball = Futsalball

Größe 4 (Oft 3 bei einem Alter bis zu 12 Jahren), Umfang 62 cm bis 64 cm, reduziertes Sprungverhalten, Druck von 0,4 bis 0,6 bar, Gewicht 400 g bis 440 g.

Tore (Handballtore)

Breie: 3 m
Höhe: 2 m

Anzahl der Spieler

4+1 Torwart und bis zu 7 Wechselspieler. Bei Spielstart ist 4+1 vorgeschrieben. Im laufenden Spiel erfolgt Spielabbruch bei weniger als 3 Spielern (inkl. Torwart) einer Mannschaft auf dem Feld.

Spielerwechsel

Unbegrenzt und fliegend.

Spielzeit

2 x 20 Minuten effektive Spielzeit. Effektiv bedeutet, die Uhr wird bei Unterbrechungen angehalten. Hierfür ist ein Zeitnehmer am Spielfeldrand erforderlich.


Falls dir der Magazin-Artikel gefällt, kannst du ihn hier weiterempfehlen:
  • Fußballtraining Facebook
  • Twitter
  • Google Plus Fußballtraining
  • Fußballtraining RSS-Feed
  • Youtube Soccerdrills
  • Fußballtraining-News

Fußballtraining-Tipps * Modernes Fußballtraining im Verein

Kernkompetenzen einer neuen Trainergeneration
Powercoaching - Die Kernkompetenzen einer neuen Trainergeneration

Ein E-Book der Spitzenklasse - exklusiv nur hier

Ein Fußballtrainer muss vieles können: Das Team führen, motivieren und er muss Visionen haben. Die neue Trainergeneration hat noch viele zusätzliche Kernkompetenzen und andere sind weggefallen, denn sie gehören in die Mottenkiste der Traineraufgaben.


Folge dem Link und lese die dir die weiteren Inhalte dieses E-Books durch, einen Link zu einer Leseprobe findest du dort auch. Informiere dich über die Kernkompetenzen der modernen Trainer.

DVD: Die Fußball Jonglierschule

Peter Schreiner erklärt, wie man Tricks und Jonglieren lernt und Tricks dann auch wirklich in der Praxis einsetzen kann.

Diese DVD ist auch zum Selbsttraining geeignet. Lerne selbst und erkläre deinen Spielern die Tricks von großen Stars. Auch als "Hausaufgabe" kannst du deinem Team die Inhalte vorstellen, deine Spieler werden mit Begeisterung an den Herausforderungen arbeiten.


Schau genau hin, was deine Spieler in kürzester Zeit erlernen, du wirst aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Die Inhalte eigen sich fürs Fußballtraining und zum Selbststudium.

Fußball von morgen 1. Kinderfussball Fußball von morgen 1. Kinderfussball

Training, Spiel und Betreuung von Bambini, F- und E-/D-Junioren. Offizielles Lehrbuch des DFB

Bewegungsschule, Erlernen der Grundtechniken, Mustertrainingseinheiten, Trainingsorganisation und vieles mehr. Kurz knapp: Jeder Jugendtrainer sollte dieses Buch besitzen. Für jede Altersklasse werden einzelne Ausbildungsabschnitte dargestellt. In drei, der insgesamt sechs Kapiteln findest Du Trainingsmöglichkeiten, die unter Berücksichtung der einzelnen Entwicklungsphasen nicht nur sehr lehrreich sind, sonder auch den Spaß beim Training nicht zu kurz kommen lassen. Weiterhin erhälst Du eine Vielzahl von pädagogischen Tipps, die im Traineralltag unverzichtbar sind.

Mythos niederländischer Nachwuchsfußball
Mythos niederländischer Nachwuchsfußball

Tolle Trainingsformen, Hintergrundwissen und Analysen

Egal, ob Talente sichten, optimales Scouting oder die Förderung junger Talente, es muss etwas darin sein. Der niederländische Nachwuchsfußball bring immer wieder große Talente heraus, obwohl die Anzahl der aktiven Spieler wesentlich geringer ist als in Deutschland.


Dieses Buch beschäftigt sich ausführlich mit den Gründen aber nicht nur das! Viele Übungen und taktische Spielformen, mit tollen Grafiken und Fotos verraten, warum die Nachwuchsarbeit in den Niederlanden so erfolgreich ist.


Viele ausführliche Infos findest du nach dem Klick auf den Link.