Fußballzubehör - von den richtigen Schuhen bis zur Trainingstasche

Basics, die richtigen Fußballschuhe, Stollen, Stutzen, Schienbeinschoner, Zubehör für Trainer

Auch als Hobbysportler gehört eine gewisse Grundausrüstung stets dazu, um auf alles vorbereitet zu sein, sich nicht zu verletzen und vielleicht sogar besonders komfortabel zu spielen. Dafür ist es unter anderem wichtig, dass die Kleidung funktional ist, gefahrenfrei getragen werden kann und unterstützend fungiert – meist lassen sich entsprechendes Zubehör oder grundlegende Ausrüstungsgegenstände zu diesem Zweck problemlos im Fachhandel finden, ebenso bietet sich aber auch der schnelle Blick und Vergleich im Internet an.

Fußballzubehör - von den richtigen Schuhen bis zur Trainingstasche
Commons.wikimedia.org © Michael Kranewitter (CC BY-SA 3.0 AT)


Die Basics

Sowohl beim Training als auch beim Spiel tragen Fußballer in der Regel Trikots, die entweder in langer oder kurzer Ausführung daherkommen. Sie sind insbesondere deshalb so wichtig, weil die Mannschaften so direkt zugeordnet werden können und sich die Spieler ebenfalls schnell untereinander unterscheiden können. Während Trikots früher noch keine Namen, sondern lediglich Nummern von 1 bis 11 trugen, so finden sich mittlerweile sowohl der Name des Vereins, die gewünschte Rückennummer und der Name des jeweiligen Spielers auf ihnen, aber auch Werbung findet nicht selten in Form von Slogans oder Bildern auf ihnen Platz. Bei all den Variationen muss bei einem Spiel jedoch in jedem Fall die Möglichkeit bestehen, beide Mannschaften deutlich voneinander zu unterscheiden, ansonsten können sowohl die Zuschauer als auch der Schiedsrichter Probleme bekommen.

Auch eine entsprechende Tasche gehört selbstverständlich dazu, in der alle Trainingsutensilien problemlos Platz finden können. Unter anderem lassen sich dafür bereits einfache Rucksäcke als Trainingstaschen nutzen (z.B. von schulranzen.net), aber auch Sporttaschen in unterschiedlichsten Ausführungen sorgen dafür, dass alles verstaut werden kann. Dabei sollten Sportler jedoch bedenken, dass meist nicht nur Trikot, Hose und Schuhe darin Platz finden sollten, sondern auch eine Flasche Wasser, ein Handtuch und verschiedene Utensilien zum Duschen.

Die richtigen Fußballschuhe

Eine gute Entscheidung bei der Schuhauswahl ist für Fußballer entscheidend, denn schließlich wird der Fuß in besonders hohem Maße beansprucht und sollte daher in jedem Fall bestens geschützt und unterstützt werden. Nicht nur der Belag spielt dabei eine wichtige Rolle, auch etliche andere Faktoren sollten in den Schuhkauf miteinfließen.

Die richtigen Fußballschuhe
Commons.wikimedia.org © Biser Todorov (CC BY-SA 3.0)

  • Die Stollen
    Je nachdem, auf welchem Untergrund gespielt wird, wird auch die Beschaffenheit der Stollen anders ausfallen. Bei klassischen Hartplätzen kommen hier beispielsweise Nockenschuhe oder Multinocken zum Einsatz, während auf feuchten, weichen Böden eher zu Schuhen mit längeren Nocken gegriffen wird.
  • Die Sohle
    Je nach Modell und Hersteller unterscheiden sich die Sohlen der verschiedenen Fußballschuhe voneinander, beispielsweise in der Dicke. Wichtig dabei ist, dass diese ein gutes Verhältnis zwischen Stabilität und Beweglichkeit gewährleisten sollten, zudem muss die Sohle im Idealfall ein wenig elastisch sein. Gerade bei hartem Untergrund ist es außerdem wichtig, dass die Schuhe ausreichend gedämpft sind, ebenso sollte auch auf eine hochwertige Verarbeitung Wert gelegt werden, damit Steinchen und ähnliches nicht von unten eindringen können.
  • Tragekomfort
    Egal, wie gut, modern und hochwertig ein Schuh auch sein mag, er muss in jedem Fall bequem und angenehm am Fuß zu tragen sein, damit eine optimale Nutzung gewährleistet werden kann. Dafür ist es unter anderem wichtig, dass die Innensohle weich ist, die Fersenpartie gestärkt wird und der Schnitt zum Fuß passt – so sind viele Fußballschuhe oft sehr schmal geschnitten, das muss allerdings nicht zwangsläufig zu jedem Fuß passen.

Letztendlich sollte vor dem Schuhkauf unbedingt getestet werden, wie in ihm gelaufen werden kann, am besten sogar direkt auf dem Platz bei ein paar kurzen Spielzügen. So lässt sich am ehesten feststellen, an welchen Punkten es womöglich hapert, damit ein passendes Modell gefunden oder die Beratung beim Fachmann individueller vonstattengehen kann.

Stutzen

Die elastischen und eng anliegenden Strümpfe, die auch als Stutzen bekannt sind, schützen den Wadenbereich, ebenso gibt es außerdem Varianten, die zusätzlich noch den Fuß umfassen (Stutzenstrümpfe). Insbesondere das Schienbein und Wadenbein werden auf diese Weise geschützt, wobei es wichtig ist, dass diese wirklich gut und fest sitzen, um auch wirklich viel abfedern zu können. Die Befestigung erfolgt dabei mithilfe eines Gummizuges, wobei dieser straff über die Wade gezogen wird und für einen stabilen Halt sorgt. Gerade bei Zweikämpfen kann sich der Einsatz von Stutzen lohnen, denn sie sind an der Vorderseite mit hartem Plastik ausgestattet, sodass ein ungewollt harter Tritt nicht allzu schlimm enden kann.

Schienbeinschoner
Commons.wikimedia.org
© Luxo (CC BY 2.5)

Schienbeinschoner

Schienbeinschoner hingegen bestehen meist aus festem, bruchsicherem Kunststoff und können mit Klettverschlüssen an der Wade befestigt werden – der Stutzen wird dann meist noch darüber getragen. Mittlerweile sind Schienbeinschützer technisch so ausgereift, dass sie meist nur noch aus Schaumstoff bestehen, Stöße aber dennoch effektiv abfedern. Einige der Schoner gehen außerdem auch noch über das Sprunggelenk und bieten so einen weiteren, sehr wichtigen Schutz.

Zubehör für den Trainer

Damit das Fußballtraining anstandslos funktioniert, sind jedoch nicht nur die Spieler gefragt, auch der Trainer sollte dementsprechend vorbereitet sein. Damit das Training nicht zu schnell eintönig wird, bietet es sich beispielsweise an, mit verschiedenstem Zubehör zu arbeiten und den Spielern so weitere Anreize zu schaffen. Das kann unter anderem in Form von Koordinationsleitern, Freistoßmauern, Trainingsdummies, Minitoren oder verschiedenen Hürden erreicht werden, aber auch Slalomstangen oder einfach nur kreative Ideen, um die Kondition zu trainieren, sind hier gefragt. Im Idealfall machen sich auch ausgearbeitete Pläne gut, die unter anderem auf die Saison vorbereiten, spezifische Laufwege trainieren oder das Dribbling und die Abwehrkette verbessern.

Fazit

Gerade im Hobbybereich können sich Fußballer verhältnismäßig frei austoben und bei der Gestaltung viele Möglichkeiten in Anspruch nehmen. Andererseits müssen jedoch auch einige klare Regeln befolgt werden, an die sich jeder Spieler auf dem Platz zu halten hat. Insgesamt betrachtet darf es allerdings durchaus individueller zugehen als früher, das zeigt sich beispielsweise an bunten Fußballschuhen, dem passenden Klebeband zum Tapen oder der Wahl zwischen langem oder kurzem Trikot.

Uwe Bluhm

Falls dir der Magazin-Artikel gefällt, kannst du ihn hier weiterempfehlen:
  • Fußballtraining Facebook
  • Twitter
  • Google Plus Fußballtraining
  • Fußballtraining RSS-Feed
  • Youtube Soccerdrills
  • Fußballtraining-News

Fußballtraining-Tipps * Modernes Fußballtraining im Verein

Trainingsformen zur Viererkette
Multimedia-Buch -Trainingsformen zur Viererkette

Autor: Ralf Peter | Redaktion: Peter Schreiner

Dieses fantastische Multimedia-Buch beginnt zunächst mit den theoretische Vorbemerkungen, es folgen individualtaktische und gruppentaktische Trainingsformen. Anschließend geht es dann mit dem Abwehren in Überzahl, Unterzahl und Gelichzahl weiter. Der innovative Fußballtrainer erhält dann noch als Highlight, tolle Trainingsformen zur Einführung der Viererkette in der Trainingspraxis.


Willst du dein Team auf Viererkette umstellen oder das Spiel optimieren und verbessern? In jedem Fall ist dieses Buch zum Soccerdrills-Sonderpreis die richtige Wahl.

DVD: Die Fußball Jonglierschule

Peter Schreiner erklärt, wie man Tricks und Jonglieren lernt und Tricks dann auch wirklich in der Praxis einsetzen kann.

Diese DVD ist auch zum Selbsttraining geeignet. Lerne selbst und erkläre deinen Spielern die Tricks von großen Stars. Auch als "Hausaufgabe" kannst du deinem Team die Inhalte vorstellen, deine Spieler werden mit Begeisterung an den Herausforderungen arbeiten.


Schau genau hin, was deine Spieler in kürzester Zeit erlernen, du wirst aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Die Inhalte eigen sich fürs Fußballtraining und zum Selbststudium.

Heft - Spielintelligenz im Fussball
Heft: Spielintelligenz im Fussball

Die Spielintelligenz gezielt fördern

Dieses Heft gehört in die Reihe "Spielintelligenz im Fußball", die erfolgreichste Medien-Reihe in der Ausbildung von Spielern im Fußballtraining. Hierzu gehören auch der Bestseller zum Thema und die DVDs 1+2 und 3.


Ob Spielformen oder wichtige, motivierende Wettkämpfe, im Heft wird alles übersichtlich in Grafiken dargestellt und präzise erklärt. Für weiter Infomationen über die Inhalte, folge botte dem Link.

Bei den F-Junioren geht es ganz langsam los mit dem "richtigen" Fußball. Aber wo liegen die Lernziele, welche Trainingsinhalte sind jetzt wichtig?


Viele altersgerechte Wettkämpfe, erste wichtige Technikübungen, diese DFB-DVD bietet neben vielen wertvollen Tipps im Umgang mit den Kids, die richtigen Trainingsinhalte für diese Altersklasse.


Ein Kindertrainer kommt an dieser DVD nicht vorbei.