Fußball als Kommunikationshilfe

In Deutschland beherrscht kein anderes Thema den Sport so wie der König Fußball. So verwundert es nicht, dass in jedem zweiten Haushalt in Deutschland Fußball als Unterhaltungskultur mit zum Leben gehört. Dazu zählt auch einen gewissen Bedarf an etlichen Fan-Equipment zu decken.

Fußball als Kommunikationshilfe
©Giorgio Magini-Fotolia.com

Ob rot, gelb oder blau – das obligatorische Fußball-Trikot gehört natürlich dabei zur Standard-Ausrüstung eines eingefleischten Fußball-Fan.

Verständlicherweise können Männer mit der Passion zum runden Leder mehr anfangen, als die Damenwelt. Aber spätestens, wenn Womanizer wie Mats Hummels, Manuel Neuer oder Mario Gomez für die Nationalmannschaft auflaufen, kann sich auch das weibliche Geschlecht mit dem Thema Fußball arrangieren.

Dabei dient Fußball als perfektes Themengebiet, um neue Leute kennen zu lernen oder auf der Arbeit Sympathien während eines Small-Talks zu sammeln. Denn Fußball verbindet und dafür müssen zwei Fans noch nicht einmal derselben Meinung sein. Es ist eine Welt für sich, voller Vokabeln, Fußball-Floskeln und Fan-Weisheiten. So gehört für den gemeinen Fußball-Fan mittlerweile mehr dazu, als sich bloß mit einem Trikot seines Lieblingsvereins einzudecken und die Fußball-Spiele seiner Mannschaft aufmerksam zu verfolgen. So hat sich in den letzten Jahren ein neuer Markt für ganz individuell gestaltetes Fan-Equipment in Deutschland etabliert, wodurch es möglich ist sich selbst in den Mittelpunkt seines Lieblingsvereins zu stellen und dabei für einen maximalen Hingucker zu sorgen.

Der Markt im Internet stellt dabei zahlreiche Portale, wie diese Seite, zur Verfügung, um Fußball-Fans ganz individuell angefertigte Fanartikel anzubieten. Die Verarbeitung dazu reicht von bildpersonalisierten Layouts bis hin zum kreativen persönlichen Design. Damit gelingt es auch Personen, die normalerweise kein großes Interesse für den Fußball hegen mit einem echten Eyecatcher zu glänzen.

Ins Gespräch kommen durch Fußball

Ob im Büro, während einer Party oder in der Straßenbahn – Fußball ist immer ein guter Konversationseinstieg, gerade wenn man mit einer fremden Person in ein Gespräch kommt.

Denn das Thema Fußball verbindet und ist ein erst einmal allgemeines Thema. So kann schon ein Schlüsselanhänger mit dem Wappen des Lieblingsvereins dafür sorgen, dass sich ein Gespräch entwickeln kann. Noch besser verfangen sich Leute im Thema Fußball während eines Großereignisses wie einer Welt- oder Europameisterschaft. Denn durch die Stimmung während des Turniers und der bekannten Euphorie für die deutsche Nationalmannschaft ist das ganze Land durch den Fußball elektrisiert.

Doch sollte man stets auf das richtige Equipment aus Fanartikeln setzen und dabei gilt: umso kreativer und schriller, desto besser. So sind individuelle Fanartikel aktuell gerade der neuste Trend in der Fußball-Szene.

Falls dir der Magazin-Artikel gefällt, kannst du ihn hier weiterempfehlen:
  • Fußballtraining Facebook
  • Twitter
  • Google Plus Fußballtraining
  • Fußballtraining RSS-Feed
  • Youtube Soccerdrills
  • Fußballtraining-News
DFB Praxisplaner
Trainingshilfsnittel für Fußballtrainer