Erste Ausstattung für zukünftige Fußballprofis

Qualität, Komfort und Funktionalität stehen im Vordergrund

Nicht selten träumen Kinder schon früh von einer Fußballkarriere
© Flickr.com © Julius Volz (CC BY-SA 2.0)

Weltweit spielen mehr als 275 Millionen Menschen Fußball, wovon 40 Millionen in Vereinen oder als gemeldete Fußballer trainieren. Im Vergleich zu anderen Sportarten bietet der Mannschaftssport klare Grundregeln, die einfach und verständlich sind.

Nicht selten träumen Kinder schon früh von einer Fußballkarriere, sodass die Eltern ihren Sprössling in einem Verein anmelden. Zur Grund- bzw. Erstausstattung eines angehenden Fußballprofis zählen die passenden Fußballschuhe, Trainingskleidung und Schienbeinschoner. Worauf beim Kauf geachtet werden sollte, wird im nachfolgenden Beitrag näher erläutert.

Fußballschuhe für unterschiedliche Untergründe

Rein nach dem Geschmack können Fußballschuhe nicht ausgesucht werden. Auch wenn es dem Geldbeutel ein wenig schmerzt, sollte bei der Auswahl der Fußballschuhe die Qualität, Komfort und Funktionalität im Vordergrund stehen. Es bringt nämlich nichts, wenn Kinder oder Jugendliche in minderwertigen Schuhen spielen, denn zum einen ist die Verletzungsgefahr hoch und zum anderen müssen mit großer Wahrscheinlichkeit des Öfteren wieder neue Fußballschuhe gekauft werden.

Fußballschuhe für unterschiedliche Untergründe
© pixabay.com © PublicDomainPictures (CC0 1.0)

Damit der Fußballspieler ein Ballgefühl bekommt, ist es immens wichtig, dass der Fußballschuh richtig passt. Dabei sollte dieser relativ eng sitzen. Zu eng darf der Schuh aber auch nicht sein. Wenn bereits beim Anprobieren Beschwerden auftreten, sollte eine halbe Nummer größer gewählt werden. Das Fußballspiel kann unter verschiedenen Untergründen stattfinden, sodass je nach Bodenart auch verschiedene Fußballschuhe gebraucht werden. Hilfreiche Informationen zum Thema Fußballschuhe auswählen gibt es auch bei helpster.de.

- Natur- und Kunstrasen
Das Spielen auf Naturrasen kann sich als schwierig erweisen, denn die Beispielbarkeit kann sich schnell ändern, wenn es zum Beispiel anfängt zu regnen. Experten empfehlen hier Fußballschuhe mit Stollensystem und tiefem Sohlenprofil. Auch beim Kunstrasen müssen Fußballschuhe einigen Kriterien gerecht werden, sodass die Schuhe ein gutes Profil besitzen sollten. Sinnvoll ist es auch, wenn immer ein Paar Ersatzschuhe mitgeführt werden.

- Hartplätze und Hallenboden
Auf harten Untergründen, wie zum Beispiel Tartan- oder Schotterplätzen müssen sich die Fußballschuhe beweisen, da die Beanspruchung enorm hoch ist. Stollen könnten hier keinen Halt bieten. Hingegen benötigen Hallenfußballschuhe Gripp und eine gute Dämpfung.

Alle Fußballschuhe (Ausnahme: Hallenfußballschuhe) weisen unter der Sohle Nocken, Noppen oder Stollen auf. Dabei bestehen Stollensohlen meist aus Kunststoff, Aluminium, Keramik oder Gummi und können jederzeit ausgewechselt werden. Hingegen sind die Kunststoff- oder Gummistollen bei Nockenschuhen ein fester Bestandteil des Schuhs. Es existieren zahlreiche unterschiedliche Stollen und Stocken, die je nach Einsatzbereich ausgewählt werden sollten. Dabei unterscheiden sie sich nicht nur durch das Material, sondern auch durch Anzahl, Anordnung, Größe und Länge.

Art Spieluntergrund Details
Artificial Ground (AG) Kunstrasen längliche Nocken
speziell für Kunstrasen geeignet
hohe Beanspruchbarkeit des Materials
Firm Ground (FG) Naturrasen
Asche
breite Nocken in etwas weiterem Abstand
spezielle für Kunstrasen (trocken und nass) geeignet
Hard Ground (HG) Kunstrasen
Asche
kurze, harte Nocken
hohe Beanspruchbarkeit des Materials
Indoor (IN) Hallenboden keine Nocken
profilierte Sohle
Soft Ground (SG) Naturrasen klassische Stollen
speziell für nasse, tiefe und schlammige Böden geeignet
Turf (TF) Kunstrasen
Asche
viele kleine Nocken
Allroundfußballschuh


Trainingskleidung und Schienbeinschoner

Ob laufen, hechten, sprinten oder grätschen – Fußballer stellen sich vielen Herausforderungen, und zwar egal, ob es heiß, trocken, nassen oder stürmisch ist. Dementsprechend wird auch die Trainingskleidung auf eine harte Probe gestellt. Indes ist es wichtig, dass quasi für alle Wetterverhältnisse auch die entsprechende Kleidung vorhanden ist.

Dabei bieten zahlreiche Händler bereits komplette Ausstattungspakete an. Diese bestehen häufig aus den folgenden Kleidungsstücken:

Trainingskleidung und Schienbeinschoner
© pixabay.com © falco (CC0 1.0)

- kurze Fußballhose
- lange Fußballhose
- Fußballjacke
- Fußballshirt mit kurzen Ärmeln
- Fußballshirt mit langen Ärmeln
- ggf. Regenjacke

Bei der Auswahl der richtigen Trainingskleidung sollte darauf geachtet werden, dass diese atmungsaktiv und reißfest ist. Gute Materialien sind zum Beispiel Polyester oder Polyamid. In Bezug auf Fußballhosen ist zu sagen, dass diese natürlich grundsätzlich viel Bewegungsfreiheit bieten sollte. In der Regel sind Fußballhosen etwas weiter geschnitten, sodass die Bewegungen nicht eingeschränkt werden. Auch hier bieten synthetische Fasern hervorragende Eigenschaften.

Auf Kleidungsstücke aus reiner Baumwolle sollte beim Fußball eher verzichtet werden, denn diese nimmt bis zu 65 Prozent des Eigengewichts an Nässe bzw. Feuchtigkeit auf, und das ist beim Fußballspiel nicht gerade von Vorteil. Lediglich, wenn Baumwolle in kleinen Teilen den synthetischen Fasern beigemischt wurde, eignet sich die Kleidung zum Training.

Schienbeinschoner sind ein optimaler Verletzungsschutz, sodass hierauf keinesfalls verzichtet werden sollte. In den unterschiedlichen Ausführungen bilden sie die Basis für die Sicherheit und sind beispielsweise hier erhältlich. Auf diesen zusätzlichen Schutz sollte vor allem bei Kindern und Jugendlichen, die sich noch im Wachstum befinden, geachtet werden.

Weitere nützliche Ausrüstungsgegenstände sind Fußballstutzen, Torwarthandschuhe sowie Fußbälle. Auch eine große Sporttasche, in der das Trainingsequipment verstaut werden kann, sollte nicht fehlen.

Falls dir der Magazin-Artikel gefällt, kannst du ihn hier weiterempfehlen:
  • Fußballtraining Facebook
  • Twitter
  • Google Plus Fußballtraining
  • Fußballtraining RSS-Feed
  • Youtube Soccerdrills
  • Fußballtraining-News

Fußballtraining-Tipps * Modernes Fußballtraining im Verein

Mit Spiel und Spaß sollen die Übungsstunden für Bambini und F-Junioren gestaltet werden.


Erfahre auf 96 Seiten, wie optimale Spielstunden gestaltet werden, die wichtigsten Bedürfnisse im Kinderfußball und plane dein Training mit den beispielhaften Inhalten, mit übersichtlichen Grafiken und vielen weiteren Hinweisen und Tipps zu den Abläufen.


An den Trainer von Bambini und F-Junioren werden hohe Anforderungen gestellt. Dieses Buch hilft dir, diesen gerecht zu werden.

Play2win - Das Spielerseminar
Play2win - Das Spielerseminar

Ein Seminar für dein Fußballteam

Ja, du hast richtig gelesen! Dieses erfolgreiche E-Book liefert dir Step by Step die Inhalte für ein Spielerseminar mit deinem Team.


Von der Vorbereitung bis zur Durchführung bis du mit diesem E-Book in der Lage, dein eigenes Seminar auf die Beine zu stellen ... deine Spieler werden staunen.


Nach dem Seminar wird dein Team eine verschworene Gemeinschaft sein und dadurch steigt die Motivation bekanntlich enorm. Erfolgreich im Team, dies ist das Ziel.

DVD - Visuelles Koordinationstraining im Fußball

Erweitere dein Angebot im Koordinationstraining

Koordination darf im Fußballtraining nicht mehr fehlen. Beim Angebot gibt es keinen Stillstand, die Entwicklung ist nicht mehr aufzuhalten. Das visuelle Koordinationstraining vereint die klassischen Übungsformen mit der Koordinationsleiter mit visuellen Inhalten.


Situationen erfassen, richtig reagieren, im heutigem High-Speed-Fußball ist das unverzichtbar. Verschaffe deinen Spielern den Lernvorsprung den sie benötigen, um gut ausgebildet zu sein und der Erfolg stellt sich von ganz allein ein.

Heft - Die Kunst des Angriffsfußballs 2
Heft: Die Kunst des Angriffsfußballs 2

Passkombinationen, mit Spiel in die Tiefe und Torschuss

Dieses Heft enthält, grafisch aufgearbeitet, enthält die Übungen aus dem Video 2 zur DVD "Die Kunst des Angriffsfußballs 1+2", ist aber auch ohne die DVD nutzbar.


Es enthält aber nicht nur 33 präzise beschriebene Top-Übungen, viele theoretische Fragen zum Trainingsablauf werden zusätzlich beantwortet. Das Verbinden von umfangreichen Übungsabläufen mit Torschüssen, wie gestaltet der Trainer seine Torschussübungen motivierend für die Spieler, wie überträgt man den Spiel-Stress und -Druck ins Training oder, wie bringen wir mehr Zeit- und Präzisionsdruck in die Abläufe?