Fußballtraining - Stretching / Dehnen - Information


  • Fußballtraining Facebook
  • Twitter
  • Google Plus Fußballtraining
  • Fußballtraining RSS-Feed
  • Youtube Soccerdrills
  • Fußballtraining-News

Du möchtest mehr übers Thema Dehnen / Stretching wissen?


Wir empfehlen die Internetseite Dr. Gumpert und die völlige Ablehnung des Stretchens auf NoStretch. Auf diesen Seiten kannst Du Dich umfassend mit dem Thema auseinandersetzen.


Begriffserläuterung


Stretching von "to stretch" heißt dehnen oder strecken. Verwechsel dabei nicht "Aufwärmen" mit "Dehnen". Das Aufwärmen sorgt für eine bessere Duchblutung und ein vernünftges Warm Up ist wichtiger als Stretching.


Statisch oder dynamisch Dehnen?


Wenn Du Dich fürs Dehnen entscheidest gibt es noch eine weitere Frage: Statisch oder dynamisch?


Auch hier gibt es keine einheitliche Meinung bei den Fachleuten. Bei Dr.Gumpert (siehe Link oben im Text) wird das statische Stretchen für Sportarten mit komplexen Bewegungen empfohlen. Dazu zählt dort dann nicht der Fußball, weil für den Fußballer, wenn überhaut, nur das dynamischeDehnen der Beinmuskelatur empfohlen wird. Wichtiger für den Fußball soll ein gutes Aufwärmprogramm sein.


Eine Empfehlung geben wir aber auch dazu nicht ab.


Beim dynamischen Dehnen wird der Muskel im Wechsel gezogen und gelockert. Die Bewegung wird dabei weich ohne Tempo durchgeführt. Die dynamsiche Variante des Dehnens wurde über viele Jahre als schädlich dargestellt, aber zwischenzeitlich hat auch hier ein Umdenken stattgefunden. Für bestimmte Sportarten ist das dynamsiche Stretchen durchaus sinnvoll. Ein Risiko besteht in der korrekten Ausführung, weil sie wesentlich schwieriger ist, als beim statischen Dehnen.


Über eine Zeit von 20 bis 30 Sekunden werden die Muskeln beim statischen Stretching gezogen. Die Position wird gehalten.

DFB Praxisplaner
Trainingshilfsnittel für Fußballtrainer

Fußballtraining-Tipps * Modernes Fußballtraining im Verein

Stretching
Stretching
Stretching

Gut erklärt - Mit Zeichnungen verdeutlicht

Stretching bewirkt einen besseren Energiefluss, mehr Geschmeidigkeit und eine schnelle Auflösung von Verspannungen. Die von Bob Anderson entwickelten Übungen machen den Körper gelenkiger, halten gesund und fit und schützen vor Verletzungen. Rund 1200 Detailzeichnungen demonstrieren jede Übung Schritt für Schritt. Bob Anderson ist einer der führenden Stretching-Experten. Er entwickelte die hier zusammengefassten Übungen in den siebziger Jahren und wurde durch seine Publikationen, Vorträge und Workshops international bekannt.

Gymnastik für Kids
Gymnastik für Kids
Gymnastik für Kids

Wichtige Grundlagen der Kindergymnastik

Die Zahlen über die Haltungsschäden heutiger Kinder sind alarmierend. Dieses Buch will allen, die sich aktiv um die Beseitigung von Haltungsschwächen der Kinder und Jugendlichen bemühen Hilfestellung bieten: der Einführung in die Grundlagen und der Erörterung der positiven Auswirkungen einer kinder- und jugendgerechten Gymnastik folgt eine Vielzahl an Übungen, die durch prägnante Anleitungen und eine anschauliche Darstellungsweise überzeugen. Auf Kinder und Jugendliche zugeschnittene gymnastische Bewegungsformen sollen Spaß und Freude vermitteln. Den Trainern ermöglicht das praxisorientierte Buch professionelles und routiniertes Arbeiten.

Best Stretching
Best Stretching
Best Stretching

Grundlagen für Sportler

Sich richtig zu dehnen, ist ein absolutes Muss vor und nach jedem Training oder Wettkampf. Nur mit gezielter Vor- und Nachbereitung ist es möglich, im Sport optimale Ergebnisse zu erzielen und schnell zu regenerieren. Dieses Grundlagenbuch für jeden Sportler enthält alles Wissenswerte über das Dehnen allgemein sowie spezielle Übungen für den Oberkörper wie auch für Hüfte, Beine und Gesäß. Es werden sämtliche Muskelgruppen berücksichtigt. Darüber hinaus informiert es, welche Übungen für welche Sportart besonders geeignet sind. Egal ob für Sport oder Alltag, dieses Buch hilft, sich fit und erholt zu fühlen.

Stretching
Stretching Anatomie
Stretching

Copress Sport, mit 200 Detail-Grafiken, 2., durchges. Aufl. 2009

Richtiges Stretching erhöht die Beweglichkeit, verkürzt die Erholungszeit nach sportlicher Aktivität und kann vor Verletzungen schützten. Stretching Anatomie bietet erstmals einem detaillierten Einblick in die Vorgänge des Stretching und liefert exakte anatomische Informationen über die beim Stretchen beteiligten Muskeln. Zu jeder Übung gibt es genaue Anweisung wie und wann das Stretching erfolgen soll, welche Muskeln dabei im Vordergund stehen und welche Muskelgruppen darüber hinaus angesprochen werden. Übungen zum Aufwärmen, zur Leistungssteigerung, zur Muskelentspannung und zur Rehabilitätion nach Verletzungen ergänzen diesen informativen Band.