098

Fußballtraining - Passen - Zentrumspass

Übungsablauf

Gleich der erste Hinweis: der Startspieler ruft in dieser Übung immer eine Nummer. Anstatt der Nummer, kann er natürlich die Farbe eines der beiden Hütchen als Kommando vorgeben.
Auf den ersten Blick sieht der Ablauf relativ einfach aus, lese aber die Variationsmöglichkeiten, sie machen die Einheit deutlich schwerer, gehören aber unbedingt zum Ablauf der Übung dazu.
Beschreibung:
Zwei Spieler im Zentrum des Übungsfeldes starten die Übung. Sie stehen jeweils an einer kleinen Markierung. Der Spieler, der weiter vom Tor entfernt steht, startet den Ablauf mit einem Pass auf den Spieler, der die Hauptaufgabe in der Aktion hat. Vor dem Pass ruft der Passgeber "1" oder "2". Für die beiden seitlich postierten Spieler wurde vorher jeweils eine entsprechende Nummer vergeben. Der Spieler, der mit dem Rücken zum Tor steht kontrolliert den Ball und passt auf den Spieler, dessen Nummer gerufen wurde. Es folgt der Rückpass und der Doppelpass mit dem Spieler auf der anderen Seite. Anschließend, nach einer Körpertäuschung folgt der Torschuss, der nicht unbedingt erforderlich ist, die Übung aber spannender gestaltet.
Nach der Aktion läuft der Startspieler auf die Position, deren Nummer er gerufen hat. Der seitliche Spieler, der als Erster angepasst wurde, läuft auf die andere Seite. Wer den finalen Pass gespielt hat, läuft auf die Position des Torschützen. Der Torschütze holt den Ball und schließt sich der Startgruppe an.
Fürchterlich diese Beschreibungen, ich freue mich immer wieder darauf.

Variationen

- Nur direktes Passspiel.
- Der erste Pass erfolgt als halbhohes oder hohes Anspiel.

Fußballtrainer Tipps

- Achte auf exakte Ausführung und genaues Passspiel.
- Individuelle Fehlerkorrektur.

Organisation der Trainingseinheit

Kategorie: Aufbautraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 5 + Torwart
Maximum Gruppengröße: 12 + Torwart
Material: Ausreichend Bälle, 4 Bodenmarkierungen, 1 Tor.
Feldgröße: Feldgröße und Abstände nach Leistungsvermögen. Je kürzer die Abstände, desto schwieriger der Ablauf.

Diese Fußballübung weiterempfehlen:

Soccerdrills.de ® - Trainingseinheiten Passen

Fußballtraining-Tipps * Modernes Fußballtraining im Verein

Der Traineralltag erfordert ständige, gezielte Trainingsplanung für jede Altersklasse. Im Buch findet jeder C-Junioren-Trainer schnell, unkompliziert, maßgeschneidert und praktikabel die entsprechenden Inhalte.


46 Trainings- und Spielformen, mit Tipps zum Aufbau, wichtigen Hinweisen zur Übungsorganisation und Trainingsschwerpunktübersicht, sorgen für altersgerechte Trainingsinhalte. Zusätzlich gibt es noch viele weitere, wichtige Informationen für Trainer von C-Junioren.

Gestalte dein Training altersgerecht und erlerne die Lehrmethoden, Lernmethoden und Erziehungsmethoden, die du für deine tägliche Arbeit benötigst, um den Besonderheiten im Kinderfußball gerecht zu werden.


Dieses Buch enthält einige einmalige Besonderheiten, wie Kopiervorlagen und einen Kinderfreundlichkeits-Pass.


Ein unerschöpflicher Ratgeber für jeden Fußballtrainer.

Wer glaubt, Tricks werden nur trainiert um erfolgreich täuschen zu können ... der irrt.


Mit einem großen Trick-Repertoir ist ein Spieler zwar erfolgreicher im Zweikampf, er wird aber auch durch das Trainieren von Täuschungen seine Ballbeherrschung enorm verbessern und damit sein gesamtes fußballerisches Können.


In jeder Altersklassen gehört das trainieren von Tricks dazu, niemand lernt jemals vollständig aus. Diese vom DFB herausgegebene DVD ist nicht nur etwas für Könner, sie wendet sich mit tollen Sequenzen und Erläuterungen an jeden Leistungsstand. Vom leichten Einstieg in eine Täuschung bis zur Perfektion, so lernt man Tricks.

Erfolgsmodell Mädchen- und Frauenfußball

Viele Tipps und Informationen für Mädchen- und Frauenfußballtrainer/innen

Und es gibt ihn doch, den Unterschied zwischen dem weiblichen und männlichen Fußball. Wer ein Mädchen- oder Frauenteam trainiert weiß das, aber wo liegen diese Unterschiede wirklich und wie sollten die Trainer darauf regieren?


Schonungslos stellt uns Nathalie Bischof die besonderen Merkmale in diesem E-Book vor und nicht nur das: Sie liefert die Lösungen für Probleme gleich mit und so kann in der Trainingspraxis und im Miteinander, schnell der richtige Weg eingeschlagen werden.


Im Mädchen- und Frauenfußball kann zwar in der Regel so trainiert werden wie im Junioren- und Männerfußball, aber im Detail ist es oft völlig anders und das sollte jeder Trainer wissen und beachten. - Darstellung mit Leseprobe-