072

Fußballtraining - Passen - Hochfrequenz

Übungsablauf

In dieser Passübung setzen wir den übenden Spieler mächtig unter Druck. Er trägt die Verantwortung für das Gelingen des Ablaufes.
Übrigens kann der Spieler, nach kurzer Gewöhnung, den ersten Passgeber aussuchen, eine feste Reihenfolge ist nicht notwendig. Die Zuspieler dürfen erst nach Blickkontakt passen, denn erst dann steht fest, dass der Passempfänger zum Anspiel bereit ist.
Beschreibung:
Markiere eine Startposition, ein Rechteck im Übungszentrum und eine Anspielposition gegenüber der Startmarkierung.
Die Ecken am Rechteck werden mit festen Anspielern besetzt. Der Übende läuft ins Zentrum des Übungsfeldes und fordert ein Anspiel. Dann ruft er von den anderen Passgebern das Zuspiel ab und spielt den Ball jeweils sofort zurück. Anschließend fordert er den Ball vom Zuspieler gegenüber der Startmarkierung, kontrolliert den Ball und übernimmt die Position des Passgebers, der ohne Ball in die Startgruppe wechselt.

Variationen

- Verschiedene Passtechniken.
- Nur direktes Passspiel ohne Ballkontrolle.

Fußballtrainer Tipps

- Fordere genaues und direktes Passspiel.
- Ständiger Aufgabenwechsel.

Organisation der Trainingseinheit

Kategorie: Aufbautraining, Kindertraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 8
Maximum Gruppengröße: 12, sonst weitere Übungsfelder aufbauen.
Material: Ausreichend Bälle, 8 Bodenmarkierungen zur Orientierung.
Feldgröße: Nach Leistungsvermögen, verschiedene Abstände sind möglich.

Diese Fußballübung weiterempfehlen:

Soccerdrills.de ® - Trainingseinheiten Passen

Fußballtraining-Tipps * Modernes Fußballtraining im Verein

Fußballtraining für jeden Tag

Mit Übungsregister Quick-Finder - 438 Seien - fast 1,4 Kg schwer

Bei diesem Bestseller handelt es sich um die, um 16 Seiten moderne Entwicklungstendenzen und einigen Mustertrainingseinheiten erweiterte Auflage.


Das gibt es so nicht noch einmal auf dem Fußballtrainer Büchermarkt. Der Autor Frank Thömmes präsentiert eine Übungssammlung mit insgesamt 365 Einheiten, grafisch toll dargestellt, mit allen Hinweisen, die ein Fußballtrainer für einen optimalen Trainingsablauf benötigt. Die Übungsinhalte sind sehr übersichtlich gegliedert in die Themen Aufwärmen, Kondition, Technik, Zweikampf, Taktik, Standards und Torwart.

Moderner Angriffsfußball

Praxis und Theorie, eine klare Empfehlung!

Peter Schreiner und Norbert Elgert vermitteln in diesem Buch alles, was den modernen Angriffsfußball ausmacht.


Neben den theoretischen Grundlagen gibt es eine Vielzahl von Übungsformen, grafisch sehr gut dargestellt und mit detaillierten Beschreibungen.


Konterspiel, Positionsspiel und Flügelspiel, nichts kommt in diesem Buch zu kurz. Abgerundet werden die Inhalte durch Torschussübungen, die natürlich das Ziel des modernen Angriffsfußballs sind.

DVD - Visuelles Koordinationstraining im Fußball

Erweitere dein Angebot im Koordinationstraining

Koordination darf im Fußballtraining nicht mehr fehlen. Beim Angebot gibt es keinen Stillstand, die Entwicklung ist nicht mehr aufzuhalten. Das visuelle Koordinationstraining vereint die klassischen Übungsformen mit der Koordinationsleiter mit visuellen Inhalten.


Situationen erfassen, richtig reagieren, im heutigem High-Speed-Fußball ist das unverzichtbar. Verschaffe deinen Spielern den Lernvorsprung den sie benötigen, um gut ausgebildet zu sein und der Erfolg stellt sich von ganz allein ein.

Mit Freistößen zum Torerfolg
33 Freistoßtricks im Fußball

Mit Freistößen zum Torerfolg

Auch Trainer können an Torerfolgen beteiligt sein ... indirekt. Wo geht das besser, als bei Freistößen?


Du lieferst die Ideen und deine Spieler setzen das erfolgreich um. Mit wirklich guten Grafiken kannst du deinem Team bis zu 33 Freistoßtricks vermitteln, egal ob indirekt oder direkt.


Und damit du keine Trainingszeit für das Einüben der Tricks verlierst, hier noch ein Tipp: Deine Spieler werden mit Begeisterung etwas Zeit ans Training anhängen und einstudieren, damit im nächsten Spiel das erste Tor aus einem Freistoßtrick fällt.